Bulk, Claudia (2001). Die Bedeutung der Energie in Natur und Kultur in Werken der Künstler der Arte Povera. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
DissCBulk.PDF

Download (939kB)

Abstract

Die Empfindung der eigenen Kultur als starres und unbewegliches System führte Künstler der Arte Povera zu dem Versuch, die gesellschaftliche Krise in den sechziger und siebziger Jahren zu überwinden und Natur und Kultur in ein neues harmonisches Gleichgewicht umzuwandeln. In den Kunstwerken schafft die Energie in vielfältiger Weise den Antrieb, natürliche Entwicklungen anzuregen und kulturelle Prozesse zu initiieren. Der Mensch ist in diese Entwicklung involviert, er hat wesentlichen Einfluß, eine ausgeglichene energetische Situation zu erreichen.

Item Type: Thesis (PhD thesis)
Creators:
CreatorsEmailORCID
Bulk, Claudiajwojahn@netcologne.deUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-11071
Subjects: The arts
Faculty: Faculty of Arts and Humanities
Divisions: Faculty of Arts and Humanities > Kunsthistorisches Institut
Language: German
Date: 2001
Date of oral exam: 20 June 2002
Referee:
NameAcademic Title
Graevenitz, Antje vonProf. Dr.
Full Text Status: Public
Date Deposited: 28 Apr 2004 09:58
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/1107

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item