Ziele, inhaltliche Kriterien und Profil

Der Kölner UniversitätsPublikationsServer (KUPS) bietet allen Angehörigen der Universität zu Köln die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen, ihre wissenschaftlichen Dokumente elektronisch zu publizieren und im Internet frei zugänglich zu machen. Darüber hinaus dient KUPS als Hochschulbibliographie mit dem Ziel, die wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Angehörigen der Universität zu Köln möglichst vollständig nachzuweisen.

Im Rahmen dieses Serviceangebots stellt die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB) die wissenschaftlichen Dokumente und die bibliographischen Metadaten unter Einhaltung von Qualitätsstandards im Internet für Forschung und Lehre zur Verfügung. Die elektronischen Dokumente und die Datensätze erhalten dauerhafte Adressen und werden über nationale und internationale Bibliothekskataloge, Suchmaschinen sowie andere Nachweisinstrumente erschlossen. Darüber hinaus wird eine Langzeitarchivierung (mindestens 5 Jahre) gewährleistet.

Beim Betrieb und der Weiterentwicklung des Kölner UniversitätsPublikationsServers werden Empfehlungen und Standardisierungen nationaler und internationaler Initiativen wie der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) oder der Open Archives Initiative (OAI) einbezogen.

Dokumentkategorien in KUPS

In KUPS können unterschiedliche Publikationen erfasst werden. Beispielsweise
  • Qualifikations- und Abschlußarbeiten wie z.B. Dissertationen, Habilitationen, Diplom- und Magisterarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Dissertations-Abstracts als spezielle Dokumentenkategorie im Rahmen der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät
  • Weitere wissenschaftliche Veröffentichungen, z.B. Bücher und einzelne Buchbeiträge, Zeitschriften und Zeitschriftenartikel, Proceedings, Reports, Kongress- und Veranstaltungsbeiträge
  • Veröffentlichungsreihen der Universität zu Köln
Veröffentlichen in KUPS können Angehörige der Universität zu Köln sowie Einrichtungen der Universität.

Weitere allgemeine Hinweise zu den elektronischen Volltexten und bibliographischen Datensätzen

Für den unmittelbaren Zugriff werden die elektronischen Dokumente mit individuellen und dauerhaften URNs (Uniform Ressource Names) versehen und registriert. Die Administration und Pflege der URNs wird von der USB Köln garantiert. Die gespeicherten Dokumente sind nicht dynamisch. Modifizierte Fassungen werden als neues eigenständiges Dokument mit eigener dauerhafter URN gespiechert.

Die Dokumente und bibliographischen Metadaten sind über KUPS, regionale und überregionale Bibliotheksverbünde, Suchmaschinen und OAI-Service-Provider recherchierbar.

Die Erschließung, Speicherung und Archivierung der elektronischen Dokumente und der Austausch der Metadaten erfolgt nach internationalen Standards (Richtlinien der Open Archives Initiative (OAI)).

Die Archivierungsdauer beträgt mindestens 5 Jahre und ist abhängig von den technischen Rahmenbedingungen.

Die elektronische Veröffentlichung ist für Angehörige der Universität zu Köln kostenfrei.

Ausführliche Informationen zu KUPS haben wir unter KUPS-KölnerUniversitätsPublikationsServer zusammengestellt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Haftung und Datenschutz

.

Betrieb

Der Kölner UniversitätsPublikationsServer KUPS wird von der USB Köln betrieben und verwendet EPrints 3, eine frei verfügbare Software, die an der Universität von Southampton entwickelt wurde.

Kontakt und Beratung

Bei technischen Fragen und Problemen mit dem Repository senden Sie bitte eine E-Mail an kupsadmin@ub.uni-koeln.de.

Bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen können Sie sich an die Ansprechpartner für KUPS wenden.