Universität zu Köln

Hochspinbanden in den Atomkernen 73,74,75Se

Thelen, Olaf Albert (2004) Hochspinbanden in den Atomkernen 73,74,75Se. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (38Mb) | Preview

    Abstract

    Die Atomkerne 73Se, 74Se und 75Se wurden im Rahmen dieser Arbeit gamma -spektroskopisch untersucht. Grundlage dieser Analysen war ein gamma-gamma -Koinzidenzexperiment am 4pi-gamma-Spektrometer Gammasphere, welches zusammen mit dem Teilchenspektrometer Microball betrieben wurde. Es wurde die Reaktion 48Ca +30Si bei einer Strahlenergie von 165 MeV an einem 0,542mg/cm2 dicken SiO2-Target, aufgedampft auf einer Tantalschicht der Dicke 1,01mg/cm2, verwendet. Aus der Analyse der vierfach gamma-gamma-Koinzidenzen und der DCO-Verhältnisse wurden die Daten zur Erweiterung der Niveauschemata bis zu maximalen Spins von I~30 h gewonnen. Zwei neue Bandenstrukturen wurden etabliert, eine Bande positiver Parität mit Signatur 1 in 74Se und eine Bande ohne experimentelle Spin- und Paritätszuweisungen in 75Se. Mit Ausnahme einer Bande in 74Se konnten alle Bandenstrukturen deutlich erweitert werden. Zur Interpretation dieser experimentellen Hochspinanregungen wurde das kon gurationsabhängige "Cranked Nilsson Strutinsky Modell" (CNS-Modell) herangezogen. Dieses Modell zeichnet sich durch die gute Beschreibung für kollektive Anregungen mit einem Spin von I > 15 h aus. Mit Ausnahme der intensitätsschwächsten Bande in 74Se konnten für alle Bandenstrukturen geeignete Konfigurationen zur Beschreibung im CNS-Modell angegebenen werden. Für die zugeordneten Konfigurationen ergeben sich in den drei untersuchten Se-Isotopen bevorzugt triaxiale Deformationen. Die Formkoexistenz, welche in dieser Massenregion und im Besonderen in den hier untersuchten Kernen schon für die Niederspinzustände beobachtet wurde, zeigt sich auch für Anregungsniveaus bis zum Spin 30 h. Neben den umfangreichen Vorhersagen und Beschreibungen der CNS-Modell Rechnungen zur Deformation der drei Atomkerne werden auch verschiedene Bandenterminierungen vorhergesagt. Für zwei dieser vorhergesagten Bandenabschlüsse konnten in 74Se die terminierenden Zustände experimentell etabliert werden. Damit ergibt sich im Rahmen des kon - gurationsabh0ngigen "Cranked Nilsson Strutinsky Modells" eine geschlossene Beschreibung der Hochspinanregungen in den Atomkernen 73Se, 74Se und 75Se.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Translated abstract:
    AbstractLanguage
    In this work the nuclei 73Se, 74Se and 75Se have been investigated by gamma-spectroscopic methods. The analysis is based on a gamma-gamma-coincidence experiment at the 4pi-gamma-spectrometer Gammasphere, which was operated in conjunction with the charged-particle-spectrometer Microball. The reaction 48Ca + 30Si was used at a beam energy of 165 MeV, with a 0.542mg/cm2 thin SiO2-target, evaporated on a Tantalum layer of 1.01mg/cm2 thickness. The analysis of quadruple gamma-gamma-coincidences and DCO-ratios lead to the extension of the level schemes up to a spin of I ~ 30 h. Two new band structures have been identi ed, one with positive parity and signature 1 in 74Se and the other structure without experimental parity and spin assignment in 75Se. The interpretation of the experimental results has been carried out in the framework of the configuration-dependent "Cranked Nilsson Strutinsky Model". This model gives very good descriptions of collective excitation at a spin I > 15 h. With exception of the weakest intensity band in 74Se, all bands were assigned to a configuration in the model. Mainly configurations with triaxial deformations have been predicted by the model calculations. Shape coexistence, which has been studied in deepth in this mass region for low spin excitations, is here also the best description for the high spin structures up to spin 30 h. Beside all these detailed descriptions also several band terminations have been predicted by the model. The terminating excitation states have been established in the experimental results for 74Se. These results give a conclusive description in the framework of the "Cranked Nilsson Strutinsky Model" for the high spin structures in 73Se, 74Se and 75Se.English
    Creators:
    CreatorsEmail
    Thelen, Olaf Albertthelen@ikp.uni-koeln.de
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-13330
    Subjects: Physics
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Hochspinbanden , CNS-Modell , 73Se , 74Se , 75SeGerman
    High-spin-bands , CNS-Model , 73Se , 74Se , 75SeEnglish
    Faculty: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät > Institut für Kernphysik
    Language: German
    Date: 2004
    Date Type: Completion
    Date of oral exam: 05 December 2004
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 06 Jan 2005 08:46:43
    Referee
    NameAcademic Title
    Brentano, Peter vonProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/1333

    Actions (login required)

    View Item