Universität zu Köln

Qualitative und quantitative Analyse der Steuerberateraus- und -fortbildung in Deutschland

Philippen, Jörg (2006) Qualitative und quantitative Analyse der Steuerberateraus- und -fortbildung in Deutschland. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (3611Kb) | Preview

    Abstract

    Zielsetzung der durchgeführten Analyse der Steuerberateraus- und -fortbildung ist es, gegebenenfalls bestehende rechtliche, inhaltliche und strukturelle Schwachstellen der gegenwärtigen Steuerberateraus- und -fortbildung in Deutschland zu identifizieren und � sofern dies möglich ist � (normative) Verbesserungsvorschläge für eine zukünftige Ausgestaltung der Steuerberateraus-und �fortbildung aufzuzeigen. Die Gesamtuntersuchung gliedert sich in insgesamt acht Kapitel. Orientiert am idealtypischen Untersuchungsaufbau empirischer Arbeiten beschäftigt sich Kapitel A mit der Auswahl des zu untersuchenden Forschungsproblems. Im Anschluss an eine kurze Erörterung des Anlasses wird die Zielsetzung der Arbeit unter Berücksichtigung der Relevanz des Themas abgeleitet. Kapitel B enthält untersuchungsspezifische Inhaltsbestimmungen für die Zentralbegriffe des Steuerberatungswesens, der Steuerberateraus- und -fortbildung sowie eine Einordnung der Steuerberateraus- und -fortbildung in das Bildungssystem der Bundesrepublik Deutschland. Kapitel C gibt einen Überblick über die historische Entwicklung des Steuerberatungswesens, wobei der Fokus auf der allmählichen Professionalisierung des Berufes durch die Etablierung der teilweise bis heute erhalten gebliebenen Aus- und Fortbildungsvorschriften liegt. Mit der geschichtlichen Ableitung wird das Ziel verfolgt, die ursprünglichen Beweggründe und Zielsetzungen der noch heute gültigen Vorschriften umfassend darzulegen. Das Kapitel endet mit einer zusammenfassenden Würdigung der wichtigsten Entwicklungsphasen bis zum Status quo (inkl. aktueller gesetzlicher Entwicklungen) der Steuerberateraus- und -fortbildung. Auf der Grundlage einer Zusammenstellung und einer eigenständig entwickelten Systematisierung der Zulassungs- und Prüfungsregeln zum Steuerberaterberuf sowie der Vorschriften zur Steuerberaterfortbildung werden in Kapitel D vor allem unter Berücksichtigung der zuvor erarbeiteten historischen Entwicklungen sowie unter Beachtung entsprechender Rechtsprechung und Literaturbeiträge Hypothesen über vermutete Schwachstellen im gegenwärtigen Aus- und Fortbildungssystem generiert und operationalisiert. Kapitel D stellt damit das Verbindungselement zwischen dem qualitativen und dem quantitativen Teil der Untersuchung dar. In Kapitel E (Datenerhebungstechnik) erfolgen die Rechtfertigung des Einsatzes der schriftlichen Befragung als Erhebungsinstrument sowie die Beschreibung der Konstruktion der verwendeten Fragebögen, eine Stellungnahme zu den Gütekriterien des Fragebogens sowie die Darstellung der durchgeführten Pretests. Kapitel F enthält eine genaue Darlegung der Auswahl der Untersuchungsobjekte, d.h. die Definitionen der Grundgesamtheit(en), Angaben über die Festlegung der Auswahlverfahren, zu Bestimmung des Stichprobenumfangs sowie zum zeitlichen und technischen Ablauf der Datenerhebung. Schließlich werden die jeweiligen Rücklaufquoten, -charakteristika und -strukturen beschrieben. Neben kurzen Ausführungen zur Datenübertragung, Dateneingabe und Datenaufbereitung enthält Kapitel G die Auswertung inkl. eindeutig identifizierbarer eigener Interpretationen der durchgeführten Befragungen. Kapitel H fasst die Ergebnisse der Untersuchung zusammen und enthält zugleich eigene (normative) Schlussfolgerungen aus den gewonnenen Ergebnissen. Die Ableitung eigener Schlussfolgerungen aus den Untersuchungsergebnissen erfolgt in dem Bewusstsein, dass hierdurch das strenge Postulat der Werturteilsfreiheit (im sog. Verwendungszusammenhang) nicht vollständig gewahrt wird. Diese Ableitung einer eigenen Auffassung ist indes eindeutig identifizierbar und rechtfertigt sich durch die berufspolitische Relevanz des Themenkomplexes, die auch durch die Diskussion in der Fachliteratur ausgewiesen ist.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Creators:
    CreatorsEmail
    Philippen, Jörgphilippen@steuerfachschule.de
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-19018
    Subjects: Management and auxiliary services
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Steuerberaterausbildung , Steuerberaterfortbildung , Befragung , AnalyseGerman
    Faculty: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät > Seminar für Allg. BWL und Steuerlehre
    Language: German
    Date: 2006
    Date Type: Completion
    Date of oral exam: 06 July 2006
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 02 Jan 2007 15:39:54
    Referee
    NameAcademic Title
    Herzig, NorbertProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/1901

    Actions (login required)

    View Item