Universität zu Köln

Hört - aber fair! ZuHör-Kompetenzen zur Vermeidung von Beziehungsstörungen. Eine Studie zum Erlernen und Lehren Auditiver Kompetenzen.

Siebert, Julia M. (2009) Hört - aber fair! ZuHör-Kompetenzen zur Vermeidung von Beziehungsstörungen. Eine Studie zum Erlernen und Lehren Auditiver Kompetenzen. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (4Kb) | Preview
    [img]
    Preview
    PDF
    Download (21Mb) | Preview
      [img]
      Preview
      PDF
      Download (7Kb) | Preview

        Abstract

        In ihrer Dissertation �Hört � aber fair! ZuHör-Kompetenzen zur Vermeidung von Beziehungsstörungen. Eine Studie zum Erlernen und Lehren Auditiver Kompetenzen� untersucht die Autorin das ZuHör-Verhalten von Studierenden/Pädagogen/Lehrenden/Erziehenden sowie die Bedeutsamkeit Auditiver Kompetenzen für zwischenmenschliche und berufliche Erfolge. Anhand des von ihr entwickelten �Trainings Auditiver Kompetenzen� (TAK) zeigt die Untersucherin auf, wie kompetentes ZuHören bzw. �Auditive Kompetenzen� in Richtung eines einfühlsamen ZuHörens und Sprecher-synchronen Verstehens signifikant erlernt bzw. gelehrt werden. Aus ihrer konsequent auditiven Perspektive gelingt es der Jungforscherin einen neuen Forschungsbereich: Auditive Kompetenzen sowohl fachtheoretisch als auch praxisrelevant zu definieren und zu diskutieren. Mittels zahlreicher Beispiele, interdisziplinärer Hintergrundinformationen, Fragestellungen und Advance Organizer bzw. Visualisierungen reichert sie ihre Studie �plastisch & drastisch� an, entwickelt �Auditive Kompetenzen� als entscheidende Kernkompetenz und begründet in ihrer empirischen Felduntersuchung, dass Kommunikation, Erziehung und Beziehungen vor dem Hintergrund bereits erlernter Hör-Muster von nun an in Wissenschaft und Praxis gleichermaßen neu und �durchs Ohr gedacht� bzw. bedacht werden müssen.

        Item Type: Thesis (PhD thesis)
        Translated abstract:
        AbstractLanguage
        In her dissertation �Listening � but fairly! Listening Skills to avoiding trouble and misunderstanding in human relations. A study for learning and teaching Auditive Capability� he author examines listening behaviour of students/pedagogues/teachers/educationists as well as the meaning of Auditive Skills for interpersonal relations and professional success. By means of her �Training Auditiver Kompetenzen� (TAK) the researcher is pointing out how professional Auditive Skills become an empathic and sensitive capability and how a speaker-synchronized understanding attunes by teaching and learning TAK. While following a consequent auditive point of view the young research scientist succeeds in establishing a new field of research: Auditive Capability, a topic she defines and discusses theoretically as well as on a practical base. Using various examples, multidisciplinary background information and applying numerous Advance Organizer resp. visualization she enriches her study �plastically & drastically�; she stresses �Auditve Skills� as a core capability and justifies in her empirical field study how & that communication, education and human realtions need to become reconsidered, revised and thought over �through the ear� under the premise of pre-existing acquired auditive patterns.English
        Creators:
        CreatorsEmail
        Siebert, Julia M.jmsiebert@web.de
        URN: urn:nbn:de:hbz:38-28304
        Subjects: Psychology
        Uncontrolled Keywords:
        KeywordsLanguage
        auditiv, zuhören, Kommunikation, Beziehungsstörungen, KompetenzenGerman
        auditive, listening, communication, relations, skillsEnglish
        Faculty: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät
        Divisions: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät > Keine Angabe
        Language: German
        Date: 2009
        Date Type: Completion
        Date of oral exam: 13 August 2009
        Full Text Status: Public
        Date Deposited: 23 Sep 2009 11:28:14
        Referee
        NameAcademic Title
        Kluge, Karl-J.Prof. Dr.
        URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/2830

        Actions (login required)

        View Item