Universität zu Köln

Erzählstrategien in der zeitgenössischen Kunst. Narrativität in Werken von William Kentridge und Tracey Emin

Scheuermann, Barbara Josepha (2005) Erzählstrategien in der zeitgenössischen Kunst. Narrativität in Werken von William Kentridge und Tracey Emin. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (13Mb) | Preview

    Abstract

    Wie erzaehlen zeitgenoessische Kuenstler in bildenden Kunstwerken? Welche Methoden haelt die Kunstwissenschaft bereit, um erzaehlerische Strategien zu erfassen und zu untersuchen? Wie koennen kuenstlerische narrative Vorgehensweisen beschrieben und analysiert werden? Diese der Forschungsarbeit zugrundliegenden Fragen beruhen auf der Beobachtung, dass das Erzaehlen in der bildenden Kunst zunehmend ins Zentrum kuenstlerischen Interesses gerueckt ist, bisher aber nur wenige umfassende Untersuchungen erzaehlerischer Strategien in bildenden Kunstwerken vorgelegt wurden, von denen sich zudem keine mit Beispielen aus der zeitgenoessischen Kunst befasst. Die Auseinandersetzung mit kunstwissenschaftlichen Beitraegen ueber kuenstlerische Erzaehlstrategien zeigte, dass der Begriff des Erzaehlens in der Kunstwissenschaft nicht eindeutig bestimmt ist, ebensowenig wie Erzaehlung, Erzaehler und narrativ. Damit sind diese Begriffe, wie sie bislang angewendet wurden, als theoretische Termini unbrauchbar geworden. Die in dieser Dissertation vorgenommene neue Festlegung der Terminologie erfolgt auf Grundlage der innerhalb von drei verschiedenen Forschungsbereichen � der Kunstwissenschaft, der literaturtheoretisch begruendeten Narratologie und der intermedial orientierten Erzaehltheorie � erschienenen Forschungsbeitraege, deren Ergebnisse zu diesem Zwecke zusammengestellt und im Zuge der anschließenden Werkanalysen überprüft und angepasst worden sind. Eine Untersuchung erzaehlerischer Strukturen, Strategien und Spuren darf niemals zum Selbstzweck einer narratologischen Betrachtung werden � im Zentrum einer kunstwissenschaftlichen Analyse muss immer das Kunstwerk mit seinen saemtlichen formalen, inhaltlichen, stilistischen und ueber sich selbst hinausweisenden Eigenschaften stehen. Der Anwendungsteil beschränkt sich daher auf jeweils ein Werk von Tracey Emin und William Kentridge, damit eine solche sorgfaeltige Werkanalyse gewaehrleistet werden konnte.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Translated abstract:
    AbstractLanguage
    This doctoral thesis provides a new theoretical approach to narrativity in contemporary visual arts and a fundamental analysis of narrative structures in contemporary artworks using as example works by artists William Kentridge and Tracey Emin.English
    Creators:
    CreatorsEmail
    Scheuermann, Barbara Josephaspace@babusch.org
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-28371
    Subjects: The arts
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Kentridge, Emin, Narrativität, Zeitgenössische Kunst, ErzählstrukturenGerman
    Kentridge, Emin, narrativity, contemporary arts, narrative structuresEnglish
    Faculty: Philosophische Fakultät
    Divisions: Philosophische Fakultät > Kunsthistorisches Institut
    Language: German
    Date: 2005
    Date Type: Completion
    Date of oral exam: 07 February 2006
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 08 Sep 2009 11:57:36
    Referee
    NameAcademic Title
    Graevenitz, Antje vonProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/2837

    Actions (login required)

    View Item