Speer, Christian (2009) Die Sammlung Georg Rörers (1492-1557). Ein interdisziplinäres und multimediales Erschließungsprojekt an der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. In: Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter - Codicology and Palaeography in the Digital Age. Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik, 2 . BoD, Norderstedt, pp. 25-33. ISBN 978-3-8370-9842-6

[img]
Preview
PDF
KPDZ_I_Speer.pdf

Download (2MB)

Abstract

Thema dieses Beitrags ist das interdisziplinäre und multimediale Forschungsprojekt an der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, welches die Sammlung von Handschriften und Drucken des Luthermitarbeiters Georg Rörer (1492-1557) erschließen und auf einer Online-Plattform (University Multimedia Electronic Library of Jena) präsentieren wird. Wichtigster Inhalt dieser Datenbank werden die Digitalisate und entsprechenden Katalogisate der Handschriften und Drucke aus Rörers Nachlass sein, wobei die auf mehrere Institutionen verteilten Handschriften in einer virtuellen Bibliothek erstmals wieder zusammengeführt werden. Um die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Rörer-Sammlung zu fördern, werden die Katalogisate zu den Handschriften und Drucken bewusst als work in progress präsentiert und die potentiellen Nutzer zur Mitarbeit und Verbesserung eingeladen. Dafür werden nicht nur umfangreiche Recherchewerkzeuge angeboten, sondern auch die jeweilige Quellenüberlieferung, Erschließungsmittel, Editionsstand und Forschungsliteratur übersichtlich präsentiert. Dies ermöglicht jedem interessierten Wissenschaftler, in den Katalogisaten zu recherchieren, sofort alle bisher nicht gedruckten Texte zu identifizieren, schwierige Lesarten zu überprüfen, nach besonderen Merkmalen zu suchen oder die bisher nicht identifizierten Texte einer eigenen Untersuchung zu unterziehen. Erst diese als Gesamtheit präsentierten Handschriften und Drucke und die dazugehörigen Katalogisate und Hilfsmittel werden es ermöglichen, die Rezeption der präsentierten Texte, deren Reproduktion, Interpretation und/oder Umwandlung als Einheit, beispielsweise im Sinne einer »Ideengeschichte«, zu erforschen. Letztlich ist es ein Anliegen des Projekts, die Rolle und Funktion Rörers, respektive seiner Sammlung, im Kontext der Reformation neu zu bewerten und der Rezeptionsforschung sowie der Reformationsforschung neue Impulse zu verleihen.

Item Type: Book Section
Translated title:
TitleLanguage
The Georg Rörer (1492-1557) Collection. An Interdisciplinary and Multimedia Project at the Thuringian State- and University and Library Jena.English
Translated abstract:
AbstractLanguage
The topic of this contribution is to describe an interdisciplinary and multimedia research project at the Thuringian University and Federal State Library Jena, which will present a collection of manuscripts and printings of the Luther co-worker Georg Rörer (1492-1557) in an online information system (University Multimedia Electronic Library of Jena). The most important part of this database will be the digitized and cataloged manuscripts and prints from Rörer's Nachlass, whereby the manuscripts, scattered among several institutions, will be brought together for the first time in a virtual library. In order to promote the scholarly debate with the Rörer collection, the catalogue data sets belonging to the manuscripts and prints will be presented as work in progress, and potential users are invited to engage with and improve the data. Therefore, extensive search tools are offered along with the respective original sources, research tools, overviews to critical text editions and research literature. This allows for interested scholars to investigate the catalogues, to immediately identify unpublished texts, to examine difficult readings, to search for special characteristics or to submit to investigation into text as yet not classified. It will be possible to study as an entity the reception of the presented texts, their reproduction, interpretation and/or transformation, for instance in the meaning of an "Ideengeschichte". In the long the project allows to evaluate the role and importance of Rörer and his collection and to give new impetus to reformation studies.English
Creators:
CreatorsEmailORCID
Speer, ChristianUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Editors:
EditorsEmailORCID
Rehbein, MalteUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Schaßan, TorstenUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Sahle, Patricksahle@uni-koeln.deUNSPECIFIED
Corporate Contributors: Institute for Documentology and Scholarly Editing
URN: urn:nbn:de:hbz:38-29583
Series Name: Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik
Publisher: BoD
ISBN: 978-3-8370-9842-6
Volume: 2
Subjects: Library and information sciences
Uncontrolled Keywords:
KeywordsLanguage
Kodikologie, virtuelle Bibliothek, Werkzeuge, Rezeptionsforschung, ReformationGerman
codicology, virtual library, tools, research on reception, reformationEnglish
Faculty: Faculty of Arts and Humanities
Divisions: Faculty of Arts and Humanities > no entry
Language: German
Date: 2009
Full Text Status: Public
Date Deposited: 15 Dec 2009 11:15
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/2958

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item