Universität zu Köln

Representation and Encoding of Heterogeneous Data in a Web Based Research Environment for Manuscript and Textual Studies

Deckers, Daniel and Koll, Lutz and Vertan, Cristina (2009) Representation and Encoding of Heterogeneous Data in a Web Based Research Environment for Manuscript and Textual Studies. In: Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter - Codicology and Palaeography in the Digital Age. Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik, 2. BoD, Norderstedt, pp. 79-95. ISBN 978-3-8370-9842-6

[img]
Preview
PDF
Download (461Kb) | Preview

    Abstract

    This paper describes the general architecture of a digital research environment for manuscript and textual studies (particularly those pertaining to ancient Greek and Byzantine texts), and it discusses some questions of data representation and encoding in the framework of such an online research platform. The platform is being developed by the project Teuchos. Zentrum für Handschriften- und Textforschung, established in 2007 by the Institut für Griechische und Lateinische Philologie (Universität Hamburg) in cooperation with the Aristoteles-Archiv (Freie Universität Berlin). Teuchos is a long-term infrastructural project of the Universität Hamburg. It is currently in its three-year initial phase which is being co-funded by the German Research Foundation (DFG) through the "Thematic Information Networks" scheme within the "Scientific Library Services and Information Systems" programme. We introduce the main object types to be handled by our system and describe the overall functionality of the online platform. The paper focuses on the representations of two main object types: manuscripts as textual witnesses and watermarks, with an emphasis on the former. Since the adequate encoding of different layers of structure of a transmitted text is particularly relevant to optimising users' choices of navigating both digital images of the containing manuscripts and trancriptions of the text contained, this topic is discussed in some detail. We introduce the formal data model and the corresponding encoding for the object types discussed. The project encodes textual data in XML, aiming for TEI conformance where possible. Since no accepted XML model exists for the encoding of metadata within a watermark collection, we briefly explain how we chose to model the objects to accomodate the collections the project is making accessible.

    Item Type: Book Section
    Translated abstract:
    AbstractLanguage
    Der folgende Aufsatz beschreibt die Gesamtarchitektur einer digitalen Arbeitsumgebung für Handschriften- und Textforschung (insbesondere im Bereich altgriechischer und byzantinischer Texte) und Lösungsansätze zu einigen Problemen der Datenrepräsentation und Kodierung im Rahmen einer solchen Online-Plattform. Die Plattform wird durch das 2007 am Institut für Griechische und Lateinische Philologie (Universität Hamburg) gegründete Projekt Teuchos. Zentrum für Handschriften- und Textforschung in Kooperation mit dem Aristoteles-Archiv (Freie Universität Berlin) entwickelt. Teuchos ist als langfristige Infrastruktureinrichtung der Universität Hamburg angelegt und befindet sich derzeit in seiner dreijährigen Startphase, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Programm »Themenorientierte Informationsnetze « des Förderinstruments »Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme (LIS)« durch eine Anschubfinanzierung mitgetragen wird. Wir stellen zunächst die wichtigsten Arten von Objekten vor, die das System verwendet, um dann die übergreifende Funktionalität der Plattform zu beschreiben. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Darstellung zweier zentraler Objektarten: Handschriften in ihrer Funktion als Textzeugen sowie Wasserzeichen, wobei die Handschriften ausführlicher behandelt werden. Insbesondere wird auf ein geeignetes Kodierungsmodell für verschiedenartige Strukturierungsebenen handschriftlich überlieferter Texte eingegangen, da ein solches von zentraler Bedeutung ist, um den Nutzern möglichst vielseitige Möglichkeiten zu bieten, einerseits durch die Digitalisate der texttragenden Handschriften, andererseits auch durch die Transkriptionen der enthaltenen Texte zu navigieren. Formale Datenmodelle und die zugehörige Kodierung für die behandelten Objektarten werden kurz dargestellt. Innerhalb des Teuchos-Projekts werden Textdaten in XML kodiert, soweit möglich TEI-konform; da kein etabliertes XML-Modell für die Kodierung von Metadaten innerhalb einer Wasserzeichensammlung existiert, wird zudem die Objektmodellierung für die durch das Projekt online bereitgestellten Sammlungen skizzenhaft erläutert.German
    Creators:
    CreatorsEmail
    Deckers, Daniel
    Koll, Lutz
    Vertan, Cristina
    Editors:
    EditorsEmail
    Rehbein, Malte
    Schaßan, Torsten
    Sahle, Patricksahle@uni-koeln.de
    Corporate Contributors: Institute for Documentology and Scholarly Editing
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-29626
    Series Name: Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik
    Publisher: BoD
    ISBN: 978-3-8370-9842-6
    Volume: 2
    Subjects: Library and information sciences
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Kodikologie, Katalogisierung, Onlinedatenbank, Forschungsumgebung, digitale Edition, WasserzeichenGerman
    codicology, cataloguing, online database, research environment, digital edition. watermarksEnglish
    Faculty: Philosophische Fakultät
    Divisions: Philosophische Fakultät > Keine Angabe
    Language: English
    Date: 2009
    Date Type: Completion
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 15 Dec 2009 12:21:34
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/2962

    Actions (login required)

    View Item