Universität zu Köln

Muster im Forschenden Lernen in wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen. Eine Rekonstruktion didaktischer Gestaltungen und Beliefs Lehrender

Lilienthal, Jonas (2016) Muster im Forschenden Lernen in wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen. Eine Rekonstruktion didaktischer Gestaltungen und Beliefs Lehrender. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF - Submitted Version
Download (7Mb) | Preview

    Abstract

    Die Umsetzung Forschende Lernen in Deutschland ist bisher außerhalb der lehrerbildenden Studiengänge kaum empirisch erforscht. Daher untersucht diese Arbeit in einem qualitativen empirischen Zugang das Forschende Lernen in wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen. Dabei wird die Fragestellung verfolgt, in welchen Formen Forschendes Lernen in wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen gestaltet werden kann. Die Unterfragestellungen lauten: 1. Wie wird das Lehren und Lernen in den unterschiedlichen Formen Forschenden Lernens didaktisch gestaltet und welche Schwierigkeiten treten dabei auf? 2. Welche Handlungsvoraussetzungen der Lehrenden lassen sich in den verschiedenen Formen Forschenden Lernens rekonstruieren? 3. Welche wesentlichen Unterschiede zwischen der Konstruktion der Studierendenperspektive durch die Lehrenden und dem Erleben der Studierenden bestehen in den verschiedenen Formen Forschenden Lernens? Die Bearbeitung erfolgt anhand einer Sekundäranalyse von Evaluationsdaten eines Evaluationsprojekts (11 Interviews mit Lehrenden und 10 Gruppendiskussionen mit Studierenden). Diese wurden in einem iterativen Prozess den Prinzipien der Grounded Theory und dokumentarischen Methode folgend ausgewertet. Das Ergebnis sind vier Muster im Forschenden Lernen, die in Bezug auf die beiden Achsen erfahrungsbasierten Lernens (abstrakt-konkret, handeln-erkennen) unterschiedlich ausgerichtet sind. Jedes Muster wird durch vier Aspekte der didaktischen Gestaltung und vier handlungsleitende Beliefs der Lehrenden charakterisiert. Komplettiert wird jedes Muster durch die Kontrastierung der Studierendenperspektive. Die vier Muster stellen eine empirisch fundierte und präzise Beschreibung unterschiedlicher Formen der Umsetzung Forschenden Lernens dar. Sie können von Lehrenden zur Planung und Reflexion sowie in der Hochschuldidaktik verwendet werden. Darüber hinaus stellen sie einen Beitrag zur Diskussion Forschenden Lernens dar. Schließlich wurde eine methodische Vorgehensweise zur Untersuchung von didaktischer Gestaltung und handlungsleitenden Beliefs entwickelt.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Creators:
    CreatorsEmail
    Lilienthal, Jonasjonas.lilienthal@gmx.net
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-69099
    Subjects: Generalities, Science
    Social sciences
    Economics
    Education
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Hochschuldidaktik, Forschendes Lernen, Beliefs, Orientierungsmuster, didaktische Gestaltung, Erfahrungsbasiertes Lernen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Bachelor-Studiengänge, Muster im Forschenden Lernen,German
    Faculty: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät > Institut für Berufs-, Wirtschafts- und Sozialpädagogik
    Language: German
    Date: 30 May 2016
    Date Type: Publication
    Date of oral exam: 29 June 2016
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 29 Sep 2016 10:19:41
    Referee
    NameAcademic Title
    Dilger, BernadetteProf. Dr.
    Buschfeld, DetlefProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/6909

    Actions (login required)

    View Item