Keultjes, Dagmar (2018). Praktiken und Diskursivierung der fotografischen Retusche von 1839-1900. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img] PDF
Textband_2021.pdf

Download (13MB)
[img] PDF
Katalog_2021.pdf

Download (106MB)

Abstract

Gegenstand des Dissertationsprojekts ist die Verwendung der Retusche in den ersten Jahren der analogen Fotografie. Die berücksichtigten Fototechniken sind insbesondere die ersten Negativ-Positiv-Verfahren auf Papier und auf Glas. Durch die besondere Berücksichtigung der Negative als Druckvorlage verfolgt die Arbeit eine neue Strategie der Bildanalyse, die sowohl den Abzug als auch das Aufnahmematerial einbezieht. Ferner wird neben den Praktiken der Retusche ihre Diskursivierung in Quellen des 19. Jahrhunderts (Handbüchern und internationalen Fachzeitschriften) untersucht. Indem die Retusche in ein chemisch mechanisch determiniertes Bildverfahren manuelle Techniken wie etwa die Malerei oder die Zeichnung einführte, stand sie im Widerspruch zu den unmittelbar nach Bekanntgabe der Fotografie verkündeten Lobreden, in denen diese als exakte apparative Aufzeichnung und konkurrenzloses 'Simulakrum' der Natur gepriesen wurde. Gleichwohl erstarkte parallel im Dunkel der Fotolabore eine Industrie der Retusche. Dem Paradox dieses Phänomens von öffentlicher Ablehnung einerseits und praktischer Notwendigkeit andererseits wird nachgegangen. Der Blick auf das Negativ als Bildträger von Retuschen, zeigt, dass Retuschen von Beginn an ein wesentlicher Bestandteil innerhalb der fotografischen Bildproduktion waren. Die heute noch sichtbaren Spuren der händischen Nachbearbeitung machen jedes Negativ zu einem unikalen Objekt der Fotogeschichte. Der im Rahmen der Doktorarbeit erstellte Katalog erfasst unterschiedliche Einsätze der Retusche, die unmittelbar auf der „Bildfläche“ der untersuchten Negative angebracht wurden. Die Beispielsammlung bildet eine Art Index von Retuschen; mit ihrer Hilfe lassen sich Methoden oder „Muster“ der Negativretusche nachvollziehen.

Item Type: Thesis (PhD thesis)
Creators:
CreatorsEmailORCIDORCID Put Code
Keultjes, Dagmardagmar.keultjes@khi.fi.itUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-373261
Date: 2018
Language: German
Faculty: Faculty of Arts and Humanities
Divisions: Ehemalige Fakultäten, Institute, Seminare > Faculty of Arts and Humanities
Subjects: The arts
Photography and photographs
Uncontrolled Keywords:
KeywordsLanguage
Retusche, Retouching, Retouche, ritocco, Bildmanipulation, Nachbearbeitung, Fälschung, Fake, Fotografie, Fotograf, Fresko, Secco, Negativ, Positiv, Kollodium, Glasnegativ, Papiernegativ, Kalotypie, Salzpapier, Bromsilbergelatine, Silbergelatine, Handbuch, Retuschehandbuch, Dunkelkammer, Labor, Belichtung, Solarisation, Porträt, Zeichnung, Anatomie, Ähnlichkeit, Landschaft, Architektur, Bildersturm, Maske, Maskierung, Papiermaske, Retuschefarbe, Lasurfarbe, Anilin, Neuccocin, Piktorialismus, straight print, Photographische Mitteilungen, Photographisches Journal, Erinnerung, Kulturelles Gedächtnis, Kunstgeschichte, FotografiegeschichteUNSPECIFIED
Horn, Willhelm Vogel, Hermann Willhelm Grasshoff, Johannes Kopske, Wilhelm Schultz-Hencke, Dankmar Weisman, Clara Arnold, Hans Talbot, Henry Fox Daguerre Alinari Brogi Hautmann, Anton Tuminello Caneva Hill and Adamson SalomonUNSPECIFIED
Date of oral exam: 10 July 2018
Referee:
NameAcademic Title
Wolf, HertaProf. Dr.
Refereed: Yes
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/37326

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item