Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Item Type | Date | No Grouping
Number of items: 218.

Book, conference item or legal commentary

Wendel, Saskia and Eckholt, Margit, eds. (2012). Aggiornamento heute. Diversität als Horizont einer Theologie der Welt. Ostfildern: Grünewald.

Hoehn, Hans-Joachim, Wendel, Saskia, Reimann, Gregor and Tappen, Julian, eds. (2021). Analytische und Kontinentale Theologie im Dialog. Freiburg/Basel/Wien: Herder. ISBN 978-3-451-02314-9

Wendel, Saskia and Deuser, Hermann, eds. (2012). Dialektik der Freiheit. Tübingen: Mohr Siebeck.

Wendel, Saskia and Schärtl, Thomas, eds. (2015). Gott – Selbst – Bewusstsein. Eine Auseinandersetzung mit der philosophischen Theologie Klaus Müllers. Regensburg: Pustet.

Wendel, Saskia, Kappes, Michael, Müller, Klaus and Striet, Magnus, eds. (2004). Grundkurs Philosophie. Brennpunkte philosophischer Theologie. Band 1 Grundlagen. Kevelaer: Butzon und Bercker. ISBN 9783766605061

Wendel, Saskia, Kappes, Michael, Müller, Klaus and Striet, Magnus, eds. (2005). Grundkurs Philosophie. Brennpunkte philosophischer Theologie. Band 2: Materialien. Kevelaer: Butzon und Bercker. ISBN 978-3766605696

Wendel, Saskia and Valentin, Joachim, eds. (2000). Jüdische Traditionen in der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Wendel, Saskia, Heimbach-Steins, Marianne and Kruip, Gerhard, eds. (2011). «Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch» Argumente zum Memorandum. Freiburg im Breisgau: Herder.

Wendel, Saskia and Valentin, Joachim, eds. (2001). Unbedingtes Verstehen?! Fundamentaltheologie zwischen Erstphilosophie und Hermeneutik. Regensburg: Pustet.

Wendel, Saskia, ed. (2014). Was ist und wie entsteht demokratische Identität? Göttingen: Wallstein.

Wendel, Saskia (2002). Affektiv und inkarniert. Ansätze Deutscher Mystik als subjekttheoretische Herausforderung. Regensburg: Pustet.

Wendel, Saskia (2004). Christliche Mystik. Eine Einführung. Regensburg: Pustet.

Wendel, Saskia (2003). Feministische Ethik zur Einführung. Hamburg: Junius.

Wendel, Saskia (2011). Gott. Das Geheimnis des Anfangs. Freiburg: Herder.

Wendel, Saskia (2020). In Freiheit glauben. Grundzüge eines libertarischen Verständnisses von Glauben und Offenbarung. Regensburg: Pustet.

Wendel, Saskia (1997). Jean-François Lyotard. Aisthetisches Ethos. München: Wilhelm Fink.

Wendel, Saskia (2010). Religionsphilosophie. Stuttgart: Reclam.

Journal Article

Wendel, Saskia (2004). Adorno over de mogelijkheid van metafysica. Tijdschrift voor Filosofie. pp. 627-648. Leuven: Peeters. ISSN 1370-575X

Wendel, Saskia (2009). "Als Mann und Frau schuf er sie". Auf dem Weg zu einer genderbewussten theologischen Anthropologie. Herder Korrespondenz (3). pp. 135-140. Freiburg i. Br.: Herder. ISSN 0018-0645

Wendel, Saskia (2016). Aushalten – leiblich. Die Elementarität des Körperlichen. Praktische Theologie 2 (2). pp. 81-88.

Wendel, Saskia (2006). Christliche Mystik im Alltag. Zur Debatte. Katholische Akademie in Bayern (4). pp. 17-21. ISSN 0179-6658

Wendel, Saskia (2011). „Das Bild des Bildlosen“ – das Bilderverbot und das Bekenntnis zur Selbstoffenbarung Gottes in Jesus von Nazareth. Zeitschrift für katholische Theologie. ZKTh (2). pp. 191-205. Würzburg: Echter. ISSN 0044-2895

Wendel, Saskia (1995). Das In-der-Welt-Sein der Frauen. Überlegungen zu einem weiblichen Selbstverständnis. Freiburger Frauenstudien (2). pp. 125-143. Freiburg i. Br.: Jos-Fritz-Verl.. ISSN 0948-9975

Wendel, Saskia (2004). „Den Allmächtigen ergründen wir nicht...“ Zur Verhältnisbestimmung von Transzendenz und Immanenz angesichts von „Ijobs Gott“. Concilium (2). pp. 416-429. Grünewald. ISSN 0588-9804

Wendel, Saskia (2008). Der Johannesprolog – Joh 1. Bibel und Liturgie .. in kulturellen Räumen. BiLi (4). pp. 268-272. ISSN 0006-064X

Wendel, Saskia (2010). Der Leib Gottes. Die Bedeutung des Inkarnationsgedankens für ein nichtdualistisches Gottesbild. ET studies. Zeitschrift der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie (2). pp. 245-263. Leuven: Peeters. ISSN 2032-5215

Wendel, Saskia (2010). Der “peinliche Vorfall” Religion. Positionen des “Neuen Atheismus”. Ökumenische Rundschau (4). pp. 468-479. Lembeck. ISSN 0029-8654

Wendel, Saskia (2008). Die Bibel – Gottes Wort im Zeugnis der Menschen. Bibel und Liturgie … in kulturellen Räumen. BiLi (4). pp. 285-288. ISSN 0006-064X

Wendel, Saskia (2008). Die Fetischisierung des "schönen" Körpers. Kritische Bemerkungen zu gegenwärtigen Körperpraxen. Internationale katholische Zeitschrift Communio. pp. 335-345. ISSN 1439-6165

Wendel, Saskia (2002). Die Rationalität der Rede von Gott. Thesen zur Legitimation der Theologie als Wissenschaft. Stimmen der Zeit (4). pp. 254-262. Freiburg i. Br.: Herder. ISSN 0039-1492

Wendel, Saskia (2019). Die Regulierung der Lust. Über Michel Foucaults Genealogie des Begehrens im frühen Christentum. Herder Korrespondenz (9). pp. 44-47.

Wendel, Saskia (2006). Die Religion der Philosophen. Eine Kritik aktueller philosophischer Theorien über Religion. Herder Korrespondenz. Spezial "Renaissance der Religion. Mode oder Megathema? (S2). pp. 41-45. ISSN 0018-0645

Wendel, Saskia (2006). Die Wurzel der Religionen. Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie. FZPhTh (1/2). pp. 21-38. Münster: Aschendorff. ISSN 0016-0725

Wendel, Saskia (2012). Dios en mí, fuera de mí, por encima de mí. Una nueva comprensión de la mística cristiana. SELECCIONES DE TEOLOGÍA. pp. 127-138. ISSN 0037-119X

Wendel, Saskia (1996). Ein Bindestrich zwischen Prämoderne und Postmoderne. Jean-François Lyotards Überlegungen zu “Jüdischem” und “Christlichem”. Orientierung. Katholische Blätter für weltanschauliche Information. pp. 124-127. ISSN 0030-5502

Wendel, Saskia (2014). „Einung mit Gott“. Mystik und Monismus. Geist und Leben (4). pp. 387-397. Würzburg: Echter. ISSN 0016-5921

Wendel, Saskia (2001). El sí mismo y su identidad de género. Una relectura filosófico-feminista de Sí mismo como un otro, de Paul Ricoeur. erasmus. Revista para el diálogo intercultural (2). pp. 131-142. Río Cuarto: ICALA. ISSN 1514-6049

Wendel, Saskia (2008). Extremistenbeschluss für Gläubige? Kleine Polemik gegen fundamentalistische Nichtgläubige. Herder Korrespondenz (7). pp. 359-364. Freiburg i. Br.: Herder. ISSN 0018-0645

Wendel, Saskia (2014). Frei geboren. Freiheit als anthropologische Grundbestimmung. RelliS Heft: Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht (11). pp. 4-7. Paderborn: Schöningh. ISSN 2192-8037

Wendel, Saskia (2015). Gendersensible Theologie – Ein hölzernes Eisen? Lebendige Seelsorge (2). pp. 82-87. Würzburg: Echter. ISSN 0343-4591

Wendel, Saskia (2017). Gleichheit und/oder Differenz – Gottbildlichkeit gendersensibel. ET studies, 8 (1). pp. 25-40. ISSN 2032-5215

Wendel, Saskia (2009). ‘God in me, above me’: A Reasonable Faith Grounded in the Consciousness of Self. Modern Believing. Church and Society, 50 (1). pp. 60-71. Liverpool: University Press. ISSN 1353-1425

Wendel, Saskia (2013). Gott Heiliger Geist – der störende Dritte. Theologie der Gegenwart (2). pp. 133-142. Kevelaer: Butzon & Bercker. ISSN 0342-1457

Wendel, Saskia (2011). Gott als Inbegriff der Heiligkeit. Eine Annäherung an eine umstrittene Bestimmung Gottes. Internationale katholische Zeitschrift Communio (2). pp. 163-176. ISSN 1439-6165

Wendel, Saskia (2011). Gott in mir, außer mir, über mir. Zum Verständnis christlicher Mystik. Geist und Leben. pp. 15-27. Würzburg: Echter. ISSN 0016-5921

Wendel, Saskia (2013). „Handle danach, und du wirst leben“. Ein Rückblick auf das „Jahr des Glaubens“. Herder Korrespondenz (11). pp. 565-569. Freiburg i. Br.: Herder. ISSN 0018-0645

Wendel, Saskia (2004). Hat das moralische Subjekt ein Geschlecht? Theologische Quartalschrift. ThQ (1). pp. 3-17. Wewel. ISSN 0342-1430

Wendel, Saskia (2015). Heilige Nacht in unheiliger Zeit. Christ in der Gegenwart. pp. 573-574. Freiburg i. Br.: Herder. ISSN 0170-5148

Wendel, Saskia (2003). Inkarniertes Subjekt. Die Reformulierung des Subjektgedankens am ‚Leitfaden des Leibes’. Deutsche Zeitschrift für Philosophie. DZPhil (4). pp. 559-569. De Gruyter. ISSN 0012-1045

Wendel, Saskia (2002). Jenseits von Absolutheit und Beliebigkeit oder: Zur Möglichkeit, im Pluralismus einen christlichen Standpunkt zu beziehen. Irritatio. Informationen und Anregungen für Kirche und Hochschule (1). pp. 7-11. Bonn: Forum Hochschule und Kirche. ISSN 1619-6902

Wendel, Saskia (2015). Leiblichkeit und Virtualität. Mit allen Sinnen glauben und leben. Hirschberg (7/8). pp. 424-439. Köln: Bund Neudeutschland. ISSN 1432-8305

Wendel, Saskia (2020). Leiturgia – Grundvollzug verkörperter Glaubenspraxis. ThG - Theologie der Gegenwart (63). pp. 33-44.

Wendel, Saskia (2020). Mystik. Spiritual Care, 9 (4). pp. 379-380. De Gruyter. ISSN 2365-8185

Wendel, Saskia (2010). „Neuer Wein in neue Schläuche“ – Von der Feministischen Theologie zu einer genderbewussten Rede von Gott. FZG - Feminisms Revisited, 24. pp. 129-144. Leverkusen-Opladen: Budrich UniPress Ltd.. ISSN 1867-3139

Wendel, Saskia (2005). Reflexion der Praxis der Nachfolge Jesu. Was ein systematisch-theologisches Konzept beansprucht, das sich auf eine transzendentale Methode verpflichtet – und was nicht. Salzburger Theologische Zeitschrift. SaThZ (2). pp. 148-160. ISSN 1029-1792

Wendel, Saskia (2001). Religionsphilosophie nach Kant. Colloquia Theologica 2 (Opole 2001). Themenheft: Rozum I Wiara/Vernunft und Glaube. pp. 203-215. ISSN 2569-3905

Wendel, Saskia (2004). „Sinn und Geschmack fürs Unendliche“ (Schleiermacher). Religiosität als Existenzial bewussten Lebens. Bijdragen (4). pp. 442-460. Leuven: Peeters. ISSN 0923-7976

Wendel, Saskia (2006). Spreken over God op de Areopaag: Theologie als redelijke rechtvaardiging van het christelijk geloof. Tijdschrift voor Theologie (2). pp. 113-119. Leuven: Peeters. ISSN 0168-9959

Wendel, Saskia (2018). Streit um Religion - Streit um Gott. Aktuelle Debatten der Religionsphilosophie. Theologische Revue, 114 (1). pp. 3-20.

Wendel, Saskia (2014). Unterwegs zu einer globalen Theologie. Zur Aktualität erstphilosophischer Glaubensverantwortung. Salzburger theologische Zeitschrift. SaThZ. pp. 85-153. ISSN 1029-1792

Wendel, Saskia (2013). Vergebung und Zusage. Hannah Arendts Begriff des Handelns und seine Bedeutung für die Bestimmung des Handelns Gottes. Zeitschrift für katholische Theologie. ZKTh (4). pp. 414-423. Würzburg: Echter. ISSN 0044-2895

Wendel, Saskia (2003). Vernünftig und begründungsfähig. Aktuelle philosophische Debatten über Religion. Herder Korrespondenz (10). pp. 528-532. Herder. ISSN 0018-0645

Wendel, Saskia (2000). Vielfältige Sichtweisen des All-Einen. Facetten des gegenwärtigen Mystik-Booms. Herder Korrespondenz. pp. 192-196. Herder. ISSN 0018-0645

Wendel, Saskia (2011). Virtuelle Realität und die alles bestimmende Wirklichkeit, die wir Gott nennen. Internationale katholische Zeitschrift Communio (6). pp. 532-542. Communio. ISSN 1439-6165

Wendel, Saskia (2016). Von der Frauenfrage zum Geschlechterdiskurs. Eine Standortbestimmung theologischer Gender-Forschung. Herder Korrespondenz Spezial (1). pp. 38-41.

Wendel, Saskia (1999). Von der Postmoderne zurück zur Moderne. Adornos Kritische Theorie als Anknüpfungspunkt für eine Theologie der späten Moderne. Orientierung. Katholische Blätter für weltanschauliche Information. pp. 151-157. ISSN 0030-5502

Wendel, Saskia (2011). Wieder mal eine Grundsatzdiskussion?! Ein systematisch-theologischer Blick auf zentrale Begriffe der Religionspädagogik. Religionspädagogische Beiträge. pp. 17-29. Babenhausen: LUSA. ISSN 0173-0339

Wendel, Saskia (2014). Wurzeln des Protest-Atheismus. Zum Problem der Theodizee. Herder Korrespondenz. Spezial. pp. 10-13. Freiburg i. Br.: Herder. ISSN 2628-5622

Wendel, Saskia (2009). „… es gibt so viele Menschen so viele Wege gibt’s…“. Lebendige Seelsorge. Postmoderne und Professionalität. pp. 160-164. Würzburg: Echter. ISSN 0343-4591

Wendel, Saskia (2018). „…minne mich gewaltig und minne mich oft und lang!“ Die sexuelle Codierung mystischer Einung bei Mechthild von Magdeburg. Jahrbuch für biblische Theologie : JBTh (33). pp. 211-222. ISSN 0935-9338

Wendel, Saskia and Eckholt, Margit (2011). Aggiornamento in Zeiten der Krise. Theologinnen fragen nach Macht und Ermächtigung in der Kirche. Herder Korrespondenz (2). pp. 82-87. ISSN 0018-0645

Book Section, Proceedings Item or annotation in a legal commentary

Höhn, Hans-Joachim (2021). Entdecken und Übersetzen. Basiskategorien einer Theologie der Offenbarung. In: Analytische und Kontinentale Theologie im Dialog, pp. 424-449. Tübingen: Herder. ISBN 978-3-451-02314-9

Höhn, Hans-Joachim (2021). Glauben und Verstehen. Hermeneutische Desiderate einer „Analytischen“ Theologie. In: Analytische und Kontinentale Theologie im Dialog, pp. 196-219. Freiburg/Basel/Wien: Herder. ISBN 978-3-451-02314-9

Hüttemann, Andreas and Loew, Christian ORCID: 0000-0003-4051-2476 (2019). Freier Wille und Naturgesetze – Überlegungen zum Konsequenzargument. In: Streit um die Freiheit – Philosophische und Theologische Perspektiven, pp. 77-93. Paderborn: Verlag Ferdinand Schöningh. ISBN 9783506792167

Lerch, Magnus ORCID: 0000-0002-1457-7746 (2019). Verzögerte Modernisierung. Problemkontexte und Lösungspotenziale des transzendentalen Freiheitsdenkens. In: Streit um die Freiheit. Philosophische und theologische Perspektiven, pp. 271-290. Paderborn: Schöningh. ISBN 978-3-506-79216-7

Wendel, Saskia (1997). Absenz des Absoluten. Die philosophische Relevanz des Bilderverbots bei Jean-François Lyotard. In: Bilderverbot, pp. 142-155. Münster: LIT. ISBN 978-3825827953

Wendel, Saskia (2001). Aisthetik und Ästhetik. Wirklichkeitserfahrung im Kunstwerk. In: Wirklichkeit im Zeitalter ihres Verschwindens, pp. 61-81. Münster: LIT. ISBN 978-3-8258-5237-7

Wendel, Saskia (2003). Ambhibolie. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 21-22. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2017). Analytische Philosophie und Spiritualität. Response auf Oliver Wiertz. In: Handbuch für analytische Theologie, pp. 845-856. Münster: Aschendorff.

Wendel, Saskia (2003). Antinomie. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 32-33. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2001). Antizipation oder Alternative? Der Subjektgedanke und die Mystik. In: Fluchtpunkt Subjekt, pp. 55-69. Paderborn: Schöningh. ISBN 978-3-506-74819-5

Wendel, Saskia (2016). Auf den Leib Christi geschrieben. In: Reading the Body of Christ, pp. 13-28. Paderborn: Schöningh.

Wendel, Saskia (2010). „Auf dich, Gott, habe ich meine Hoffnung gesetzt.“ Plädoyer für einen aufgeklärten Monotheismus. In: Eins im Eifer? Monismus, Monotheismus und Gewalt, pp. 83-104. Würzburg: Echter.

Wendel, Saskia (2003). Bild. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 60-62. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (1996). Bild des Absoluten werden - Geisel des anderen sein. Zum Freiheitsverständnis bei Fichte und Levinas. In: Hoffnung die Gründe nennt, pp. 164-173. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791715087

Wendel, Saskia (2007). Christlich gedeutete Subjektivität. Replik auf den Vortrag von Knut Wenzel. In: Gefährdung oder Verheißung? Von Gott reden unter den Bedingungen der Moderne, pp. 87-102. Mainz: Grünewald. ISBN 978-3786726524

Wendel, Saskia (2021). Christliche Selbstdeutungen im Spiegel religiöser Pluralität. In: Wandel als Thema religiöser Selbstdeutung. Perspektiven aus Judentum, Christentum und Islam, pp. 272-285. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3-451-02310-1

Wendel, Saskia (2006). A Critique Of Feminist Radical Constructionism. In: Belief, Bodies, And Being. Feminist Reflections on Embodiment, pp. 185-196. Oxford: Roman & Littlefield Publishers. ISBN 978-0742514140

Wendel, Saskia (2007). "Da gibt es kein Männliches und Weibliches" (Gal 3,28). Ein Vorschlag zur Gotteslehre aus gender-Perspektive. In: Frauen bewegen Theologie. Das Beispiel der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, pp. 72-85. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt. ISBN 978-3-374-02522-0

Wendel, Saskia (2004). Das Heilige und das Überwältigende. Annäherungen aus philosophischer Sicht. In: Freiheit des Herzens. Mystik bei Gertrud von Helfta, pp. 23-36. Münster: LIT.

Wendel, Saskia (2013). Das Kreaturgefühl bei Rudolf Otto – Gewissheit oder Glaube? In: Rudolf Otto. Theologie – Religionsphilosophie – Religionsgeschichte, pp. 143-152. Berlin/Boston: De Gruyter. ISBN 9783110310870

Wendel, Saskia (2001). Das entbildete Ich als Bild Gottes. Zur Aktualität des mystischen Subjektverständnisses Meister Eckharts. In: Unbedingtes Verstehen?! Fundamentaltheologie zwischen Erstphilosophie und Hermeneutik, pp. 145-160. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791717630

Wendel, Saskia (2013). Das freie Subjekt als Prinzip Theologischer Ethik. In: Fluchtpunkt Fundamentalismus? Gegenwartsdiagnosen katholischer Moral, pp. 159-173. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451341403

Wendel, Saskia (2020). Das gefährdete Leben und sein Hoffnungsversprechen auf Erlösung. Judith Butler religionsphilosophisch gelesen. In: Judith Butler und die Theologie. Herausforderung und Rezeption, pp. 219-236. Bielefeld: transcript. ISBN 978-3-8376-4742-6

Wendel, Saskia (1997). “Das herrlichste Meisterstück des Menschen ist richtig zu leben”. Thesen zur Konstellation von Ethik und Ästhetik. In: ENTGEGEN. ReligionGedächtnisKörper in Gegenwartskunst, pp. 119-123. Ostfildern: Cantz. ISBN 978-3-89322-332-9

Wendel, Saskia (1993). Dekonstruktivismus. In: Lexikon für Theologie und Kirche, Band 11, p. 55. Freiburg i. Br.: Herder. ISBN 978-3-451-22011-3

Wendel, Saskia (2008). Der "Patchwork"-Gott. Das christliche Gottesverständnis angesichts der Renaissance des Religiösen. In: Die Marke "Gott" zwischen Bedeutungslosigkeit und Lebensinhalt, pp. 99-114. Frankfurt am Main: Peter Lang. ISBN 978-3-631-57552-9

Wendel, Saskia (2004). Der Körper der Autonomie. Anthropologie und >gender<. In: Endliche Autonomie. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein theologisch-ethisches Programm, pp. 103-122. Münster: LIT. ISBN 978-3825863555

Wendel, Saskia (2011). Der Seele Grund. Die Gottesfrage in der christlichen Mystik. In: Diesseits des Schweigens. Heute von Gott sprechen, pp. 159-176. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451022401

Wendel, Saskia (2010). Der universale Geltungsanspruch der Religionen und das Problem der Gewalt. In: Religionen und Religionsfreiheit. Menschenrechtliche Perspektiven im Spannungsfeld von Mission und Konversion, pp. 167-178. Würzburg: Ergon. ISBN 978-3899137293

Wendel, Saskia (2010). Der ‚beständige Wunsch, ein würdiges Glied im Reiche Gottes zu sein‘ (I. Kant). In: Hilft beten? Schwierigkeiten mit dem Bittgebet, pp. 11-30. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451303777

Wendel, Saskia (2007). Die Bedeutung der mystischen Erfahrung im Kontext des Religiösen. In: Ästhetik und Religion. Interdisziplinäre Beiträge zur Identität und Differenz von ästhetischer und religiöser Erfahrung, pp. 217-230. Frankfurt am Main: Peter Lang. ISBN 978-3-631-56181-2

Wendel, Saskia (2010). Die Bedeutung des Geschicks Jesu in den mystischen Traditionen. Wie sich der Glaube konstituiert und welche Rolle dafür ein historisches Faktum spielen kann. In: „… und nichts Menschliches ist mir fremd.“ Theologische Grenzgänge, pp. 112-127. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791722610

Wendel, Saskia (2009). Die Fetischisierung des „schönen“ Körpers. Kritische Bemerkungen. In: Eros – Körper – Christentum. Provokation für den Glauben?, pp. 112-127. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451302138

Wendel, Saskia (2009). Die Freiheit der Christenmenschen. In: Welcher Mensch ist das Maß? Kultureller Streitfall Menschenbild, pp. 13-33. Freiburg im Breisgau: Verlag der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg. ISBN 978-3928698344

Wendel, Saskia (2004). „Die Freiheit der Person ist unverletzlich“. Eine kleine philosophische Verteidigung des Freiheitsprinzips. In: Für die Freiheit verantwortlich, pp. 107-115. Fribourg-Freiburg im Breisgau: Paulusverlag - Verlag Herder. ISBN 978-3451286575

Wendel, Saskia (1993). Die Kritik des Subjektbegriffs bei Jean-François Lyotard - Anknüpfungspunkt für einen Entwurf “weiblicher” Subjektivität? In: XVI. Deutscher Philosophie-Kongreß: Neue Realitäten. Herausforderung der Philosophie. Sektionsbeiträge Band II, pp. 902-909. ISBN 9783798315532

Wendel, Saskia (2021). Die Metaphysik redigieren. In: Analytische und Kontinentale Theologie im Dialog (QD 314), pp. 118-133. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3-451-02314-9

Wendel, Saskia (2016). Die Rationalität des Glaubens. In: Gott und Sinn. Im interdisziplinären Gespräch mit Volker Gerhardt, pp. 37-52. Baden-Baden: Nomos.

Wendel, Saskia (2006). Die Renaissance des Religiösen und der Glaube an Gott. In: Gott im Kommen. Salzburger Hochschulwochen 2006, pp. 201-238. Innsbruck-Wien: Tyrolia. ISBN 978-3-7022-2801-9

Wendel, Saskia (2018). Die Theologie Meister Eckharts – eine Metaphysik der Notwendigkeit oder der Freiheit? In: Meister Eckhart und die Freiheit, pp. 187-199. Stuttgart: Kohlhammer.

Wendel, Saskia (2012). Die Wahrheit meiner Gewissheit suchen“. Anmerkungen zu einem irritierenden Thema. In: Die Wahrheit meiner Gewissheit suchen. Theologie vor dem Forum der Wirklichkeit, pp. 537-548. Würzburg: Echter. ISBN 978-3429035501

Wendel, Saskia (2009). Die religiöse Selbst- und Weltdeutung des bewussten Daseins und ihre Bedeutung für eine „moderne Religion“. Was der „Postmetaphysiker“ Habermas über Religion nicht zu denken wagt. In: Moderne Religion? Theologische und religionsphilosophische Reaktionen auf Jürgen Habermas, pp. 225-265. Freiburg im Breisgau: Herder.

Wendel, Saskia (2003). Diskurs. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 94-95. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2018). Diskurse und Praktiken von Menschenwürde und Menschenrechten in spätkapitalistischen Zeiten. Systematisch-theologische Überlegungen. In: Menschenrechte in der katholischen Kirche, pp. 141-152. Paderborn: Schöningh.

Wendel, Saskia (2016). „Drum besser wär`s, dass nichts entstünde“? Streitfall „Theodizee“. In: Religion, Konfessionslosigkeit & Atheismus, pp. 61-76. Freiburg im Breisgau: Herder.

Wendel, Saskia (2000). ‘Eine Gestalt von Hoffnung auf Versöhnung’. Spuren jüdischen Denkens bei Theodor W. Adorno. In: Jüdische Traditionen in der Philosophie des 20. Jahrhunderts, pp. 117-130. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. ISBN 978-3-534-19626-5

Wendel, Saskia (2004). Einleitung: Was hat Philosophie mit mir zu tun? In: Grundkurs Philosophie. Brennpunkte philosophischer Theologie. Bd. 1, pp. 15-31. Kevelaer: Butzon und Bercker. ISBN 978-3766605061

Wendel, Saskia (2019). Embodied Conscious Life. The Idea of an Incarnated God and the Precarious Metaphor of the Cosmic Body of Christ. In: Envisionig the Cosmic Body of Christ. Materiality – Incarnation – Ecology, pp. 93-100. Abingdon: Routledge.

Wendel, Saskia (2017). Enttäuschung als religionskritische Strategie. In: Enttäuschung. Interdisziplinäre Erkundungen zu einem ambivalenten Phänomen, pp. 129-142. München: Wilhelm Fink.

Wendel, Saskia (2003). Epoché. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, p. 117. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2019). Equality and/or Difference – a Gender-Sensitive Image of God. In: Towards Just Gender Relations. Rethinking the Role of Women in Church and Society, pp. 245-257. Göttingen: V & R unipress. ISBN 978-3-8471-0985-3

Wendel, Saskia (2006). "Er bringt deine Gerechtigkeit heraus wie das Licht und dein Recht so hell wie den Mittag." (Ps 37, 6). Zur Rechtfertigung des Glaubens an den gerechten Gott. In: Heil - Gerechtigkeit - Wahrheit. Eine Trias der christlichen Gottesrede, pp. 99-119. Berlin: Lit. ISBN 978-3825855888

Wendel, Saskia (2003). Ereignis. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 117-118. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). Ethik/ Ethisch. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 128-132. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (1999). Feministische Ethikdiskussion. In: Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus. Band 4, Fabel bis Gegenmacht, pp. 305-313. Argument. ISBN 978-3-88619-434-6

Wendel, Saskia (2003). Feministische Philosophie. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 141-143. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2013). Freedom of mind – Abyss of the Soul – Unification with God. In: Tradition and the Normativity of History, pp. 183-197. Leuven: Peeters. ISBN 978-9042929654

Wendel, Saskia (2006). Glaube und Vernunft – ein unverzichtbares Vermittlungsverhältnis. In: Als gäbe es ihn nicht – Vernunft und Gottesfrage heute, pp. 43-54. Münster: LIT. ISBN 978-3-8258-9439-8

Wendel, Saskia (2017). Glaube – Handeln – Habitus. In: Natur, Religion, Wissenschaft, pp. 299-311. Tübingen: Mohr-Siebeck.

Wendel, Saskia (2011). Glauben statt Wissen. Zur Aktualität von Kants Modell des „praktischen Vernunftglaubens“. In: Idealismus und natürliche Theologie, pp. 81-103. Freiburg i. Br.: Alber. ISBN 978-3-495-48458-6

Wendel, Saskia (2011). Glück im Christentum. Gerechtigkeit und die Hoffnung auf Vollendung. In: Glück. Ein interdisziplinäres Handbuch, pp. 351-356. Stuttgart: Metzler. ISBN 9783476022851

Wendel, Saskia (2008). Gott im Grund der Seele – Meister Eckhart und der Beginn der Mystik. In: "Nimm und lies!" Theologische Quereinstiege für Neugierige, pp. 98-109. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus. ISBN 978-3579080390

Wendel, Saskia (2010). Gott zwischen Gefühl und Verstand. Zum Problem der Nachvollziehbarkeit des religiösen Glaubens. In: Neue Sprachen für Gott. Aufbrüche in Medien, Literatur und Wissenschaft, pp. 53-65. Ostfildern: Grünewald. ISBN 978-3786728108

Wendel, Saskia (2016). Gott – Prinzip und Person zugleich. Eine prozesstheologisch inspirierte Verteidigung des Theismus. In: Das Ewige im Fluss der Zeit. Der Gott, den wir brauchen, pp. 94-109. Freiburg im Breisgau: Herder.

Wendel, Saskia (2003). Gut/ das Gute. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 183-184. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2019). Göttliche Offenbarung und menschliche Freiheit - (wie) geht das zusammen? In: Streit um die Freiheit. Philosophische und theologische Perspektiven, pp. 225-251. Paderborn: Schöningh.

Wendel, Saskia (2005). Hat Religiosität ein Geschlecht? In: Das Geschlecht der Religion, pp. 295-312. Berlin: ParErga. ISBN 9783937262291

Wendel, Saskia (2017). Heimat ist ein Gefühl – und das durch die Zeit pilgernde Volk Gottes nirgendwo zuhause. In: Heimat finden – Heimat erfinden. Politisch-philosophische Perspektiven, pp. 187-200. München: Wilhelm Fink.

Wendel, Saskia (2018). In Freiheit das „Leben in Fülle“ bezeugen. In: Verlorene Strahlkraft. Welches Glaubenszeugnis heute gefragt ist, pp. 11-24. Freiburg: Herder.

Wendel, Saskia (2017). „It’s the body, stupid!“ Die politische Bedeutung von Gender-Theorien für die theologische Reflexion. In: Gender – Theorie oder Ideologie?, pp. 201-214. Freiburg: Herder.

Wendel, Saskia (2003). J.F. Lyotard. In: Lexikon jüdischer Philosophie, Stuttgart: Metzler. ISBN 978-3476017079

Wendel, Saskia (2018). Jesus war ein Mann… - na und? Ein funktionales und nicht-sexualisiertes Amtsverständnis in anthropologischer Hinsicht. In: Frauen in kirchlichen Ämtern. Reformbewegungen in der Ökumene., pp. 330-341. Freiburg: Herder.

Wendel, Saskia (2019). Johann Gottlieb Fichte and Hannah Arendt on Freedom. On the Ability to Create Things Anew. In: Freedom As A Key Category In Origen And In Modern Philosophy And Theology, pp. 97-109. Münster: Aschendorff. ISBN 978-3-402-13731-4

Wendel, Saskia (2003). Kontingenz. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 230-231. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). Konventionalismus. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 231-233. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2010). La religiosità ha un sesso? In: L‘ Enigma Corporeità: Sessualità e Religione, pp. 37-53. Bologna: EDB. ISBN 978-8810415207

Wendel, Saskia (2017). Leib Christi – Grenzen und Chancen einer ekklesiologischen Metapher. In: Die Kirche als Leib Christi. Geltung und Grenze einer umstrittenen Metapher, pp. 295-313. Freiburg: Herder.

Wendel, Saskia (2003). Leib-Körper/Leib-Seele-Verhältnis. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 252-255. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (1999). Leibliches Selbst - geschlechtliches Selbst?! In: Kultur - Geschlecht - Körper, pp. 77-100. Münster: Agenda. ISBN 978-3896880611

Wendel, Saskia (2003). Liebe. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 255-257. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2021). Marburger Umfeld. In: Hans Jonas-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, pp. 19-23. Berlin: Metzler. ISBN 978-3-476-05723-5

Wendel, Saskia (2003). Maxime. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 262-263. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2017). Meister Eckhart und Nikolaus Cusanus – Mystische Aufbrüche an der Schwelle zur neuzeitlichen Moderne. In: Kleine Philosophiegeschichte. Eine Einführung für das Theologiestudium, pp. 98-108. Paderborn: Schöningh. ISBN 978-3825247461

Wendel, Saskia (2003). Mystik. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 278-280. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). Negativ/ Negative Theologie. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 290-291. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). Neuplatonismus. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 291-292. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2005). Nicht naturalisierbar. Kants Freiheitsbegriff. In: Kant und die Theologie, pp. 13-45. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. ISBN 978-3534166640

Wendel, Saskia (1999). Nichtdiskursive epistemische Formen: Das Beispiel Mystik. In: Die Zukunft des Wissens, pp. 1057-1064. Konstanz: UVK. ISBN 978-3879406975

Wendel, Saskia (2003). Nichts. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 294-295. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2008). "Nichtsprechendes Sprechen über Transzendenz": Lyotard - Derrida - Levinas. In: Wie lässt sich über Gott sprechen? Von der negativen Theologie Plotins bis zum religiösen Sprachspiel Wittgensteins, pp. 271-284. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG). ISBN 978-3534196166

Wendel, Saskia (2003). Nominalismus. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 296-297. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2021). Offenbarung anders denken. Von der Wahrheitsgarantin zum Moment religiöser Selbst- und Weltdeutung. In: Analytische und Kontinentale Theologie im Dialog (QD 314), pp. 326-341. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3-451-02314-9

Wendel, Saskia (2017). Offenbarung – Deutungskategorie statt Glaubensgrund. Plädoyer für eine rationale Theologie. In: Stile der Theologie. Einheit und Vielfalt katholischer Systematik in der Gegenwart, pp. 245-259. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791728810

Wendel, Saskia (2005). Offenbarungsglaube und Ikonoklasmus. In: Dogma und Denkform, pp. 37-43. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791719597

Wendel, Saskia (2000). Philosophie: Grenzgängerin zwischen Glaube und Vernunft – oder: Warum es nicht reicht, Gott dadurch zu beweisen, dass er in der Bibel geredet habe (I. Kant). In: Katholische Theologie studieren. Themenfelder und Disziplinen, pp. 120-134. Münster: LIT. ISBN 978-3825843816

Wendel, Saskia (2003). Phänomen. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 309-311. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). Postmoderne. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 319-320. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (1998). Postmoderne Theologie? Zum Verhältnis von christlicher Theologie und postmoderner Philosophie. In: Fundamentaltheologie. Fluchtlinien und gegenwärtige Herausforderungen, pp. 193-214. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791715896

Wendel, Saskia (2003). Postulat. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, p. 320. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). Quidditas. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, p. 336. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2013). Rationale Begründung und christliches Verständnis. In: Menschenwürde. Impulse zum Geltungsanspruch, pp. 63-70. Berlin: Deutsche Kommission JUSTITIA ET PAX. ISBN 978-3-940137-51-7

Wendel, Saskia (2003). Regressus ad infinitum. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 340-341. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2019). Religion und Glaubenspraxis. Konzepte und Positionen Theologischer Geschlechterforschung. In: Handbuch interdisziplinäre Geschlechterforschung, pp. 1265-1270. Wiesbaden: Springer VS. ISBN 978-3-658-12495-3

Wendel, Saskia (2016). Religiös motiviert – autonom legitimiert – politisch engagiert. Zur Zukunftsfähigkeit Politischer Theologie angesichts der Debatte um den öffentlichen Status religiöser Überzeugungen. In: Religion – Öffentlichkeit – Moderne. Transdisziplinäre Perspektiven, pp. 289-306. Bielefeld: transcript.

Wendel, Saskia (2017). Resilienz – Diskursive, machtbesetzte und performative Körperpraxis. In: Ohnmacht und Angst aushalten. Kritik der Resilienz in Theologie und Philosophie, pp. 133-145. Stuttgart: Kohlhammer. ISBN 978-3-17-031139-8

Wendel, Saskia (2003). Retorsion. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, p. 352. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). Schön/ Schönheit. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 358-360. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2007). „Sei Du Dein, dann werde ich Dein sein.“ (Cusanus). Die theologische Aktualität der mystischen Lehre vom Grund der Seele. In: Religion im Aufwind. Eine kritische Bestandsaufnahme aus theologischer Sicht, pp. 68-86. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791720715

Wendel, Saskia (2002). "Sei was Du bist – Gib was Du hast." Plädoyer für eine Ethik der Sorge. In: Wissen Macht Geschlecht/Knowledge Power Gender. Philosophie und die Zukunft der "condition féminine"/Philosophy and the future of the "condition féminine", pp. 399-405. Zürich: Chronos. ISBN 978-3-0340-0525-8

Wendel, Saskia (2007). "Selig die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen" (Mt 5,8). Eine exemplarische Annäherung an Benedikts XVI. Auslegung der Seligpreisungen. In: Jesus und Papst. Systematische Reflexionen zum Jesus-Buch Benedikts XVI, Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3-451-29725-0

Wendel, Saskia (2015). Sendschreiben an einen christlichen Panentheisten. In: Gott – Selbst – Bewusstsein. Eine Auseinandersetzung mit der philosophischen Theologie Klaus Müllers, pp. 225-239. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791727394

Wendel, Saskia (2011). Sexualethik und Genderperspektive. In: Zukunftshorizonte katholischer Sexualethik, pp. 36-56. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 9783451022418

Wendel, Saskia (2012). Sich Unbedingtem verdankt fühlen? Religionsphilosophische Anmerkungen zur Religiosität von Jugendlichen. In: Jugend, Religion, Religiosität. Resultate, Probleme und Perspektiven der aktuellen Religiositätsforschung, pp. 123-138. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791724287

Wendel, Saskia (2011). Sich dem Unbedingten verdankt fühlen. Vom Ursprung der Religiosität im bewussten Leben. In: Die Relationalität des Subjektes im Kontext der Religionshermeneutik, pp. 45-76. Wien: OAW. ISBN 978-3-7001-7004-4

Wendel, Saskia (2009). Sind religiöse Überzeugungen per se gewaltförmig? Eine religionsphilosophische Annäherung. In: Religiöse Vielfalt und der Religionsfrieden. Herausforderung für die christlichen Kirchen, pp. 67-77. Zürich: Theologischer Verlag Zürich. ISBN 978-3290200534

Wendel, Saskia (2018). Solidarische Hoffnung. In: Theologie in gefährdeter Zeit, pp. 541-544. Berlin: LIT.

Wendel, Saskia (2021). Subjekt. In: Staatslexikon, Band 5: Schule - Virtuelle Realität, pp. 849-854. Herder. ISBN 978-3-451-37515-6

Wendel, Saskia (2012). Subjekt statt Substanz. Entwurf einer gender-sensiblen Anthropologie. In: Philosophie und die Potenziale der Gender Studies. Peripherie und Zentrum im Feld der Theorie, pp. 315-335. Bielefeld: transcript Verlag. ISBN 978-3-8376-2152-5

Wendel, Saskia (2005). Subjektivität in der Theologie – kein aporetisches Programm. Verteidigung der Rezeption einer Denkform angesichts ihrer postmodernen Bestreitungen. In: Tod des Subjekts? Poststrukturalistisches und christliches Denken, pp. 37-48. Innsbruck: Tyrolia. ISBN 978-3702226558

Wendel, Saskia (2015). Theismus nach Kopernikus. Über die Frage, wie Gott in seiner Einmaligkeit zugleich Prinzip des Alls sein kann. In: Die Wahrheit ist Person. Brennpunkte einer christologisch gewendeten Dogmatik, pp. 17-46. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791726649

Wendel, Saskia (2004). Theologie und Philosophie – geht das zusammen? In: Grundkurs Philosophie. Brennpunkte philosophischer Theologie. Bd. 1, pp. 181-199. Kevelaer: Butzon und Bercker. ISBN 978-3766605061

Wendel, Saskia (2016). Theologie – rationale Rechtfertigung der Praxis der Nachfolge Jesu. In: Glauben denken. Zur philosophischen Durchdringung der Gottrede im 21. Jahrhundert, pp. 129-150. Darmstadt: WBG.

Wendel, Saskia (2003). Theologie ‘nach’ Foucault. Chancen und Grenzen einer theologischen Rezeption der Philosophie Foucaults. In: Gottes und des Menschen Tod? Die Theologie vor der Herausforderung Michel Foucaults, pp. 51-64. Mainz: Grünewald-Verlag. ISBN 978-3786724544

Wendel, Saskia (2003). Transzendentalphilosophie. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 414-415. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2005). Trinitarischer Monotheismus. Wie man dem Gewaltverdacht gegen den Monotheismus zu entrinnen vermag. In: Das Gewaltpotential des Monotheismus und der dreieine Gott, pp. 117-130. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3-451-02216-6

Wendel, Saskia (2003). Universal/ Universalien. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 419-420. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2018). Unterscheidung der Geister. Zur Kriteriologie religiöser Erfahrung. In: Jenseits des Vertrauten. Facetten transzendenter Erfahrungen, pp. 167-181. Freiburg im Breisgau: Karl Alber.

Wendel, Saskia (2003). Verantwortung. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 424-425. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2002). Vollendung der Metaphysik. Zur Nietzsche-Kritik Martin Heideggers. In: Natürlich: Nietzsche! Facetten einer antimetaphysischen Metaphysik, pp. 118-137. Münster: LIT.

Wendel, Saskia (2010). Vom „Gebrauch der Lüste“ in der christlichen Spiritualität. In: Lebens-Lüste. Von der Ambivalenz der menschlichen Lebensenergie, pp. 56-67. Ostfildern: Grünewald. ISBN 978-3786728412

Wendel, Saskia (2010). Wechsel. In: Historisches Wörterbuch der Philosophie, pp. 333-334. Schwabe. ISBN 978-3796526855

Wendel, Saskia (2018). Weder Inklusion noch Exklusion. Ein religionstheologischer Diskurs mit postkolonialen Theologien. In: Theologie und Postkolonialismus. Ansätze – Herausforderungen – Perspektiven, pp. 139-155. Regensburg: Pustet. ISBN 978-3791730073

Wendel, Saskia (2003). Wert. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 440-441. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2004). Wie kann ich ein gutes Leben führen und wozu soll ich dazu überhaupt moralisch sein? In: Grundkurs Philosophie. Brennpunkte philosophischer Theologie. Bd. 1, pp. 93-114. Kevelaer: Butzon und Bercker. ISBN 978-3766605061

Wendel, Saskia (2007). Zeugnis für das Undarstellbare – oder für den Gott Jesu Christi? In: Für eine schwache Vernunft? Beiträge zu einer Theologie nach der Postmoderne, pp. 36-56. Mainz: Grünewald. ISBN 9783786726838

Wendel, Saskia (2000). Zeugnis für das Undarstellbare. Jean-François Lyotard - ein “jüdischer” Philosoph. In: Jüdische Traditionen in der Philosophie des 20. Jahrhunderts, pp. 264-278. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. ISBN 978-3-534-19626-5

Wendel, Saskia (2018). Zugänge zu Transzendenz oder Möglichkeitsbedingungen für das Aufkommen von Religion? In: Dimensionen des Menschseins – Wege der Transzendenz?, pp. 89-98. Paderborn: Schöningh.

Wendel, Saskia (2008). Zum Zusammenspiel von systematischer und praktischer Theologie. Ein Impuls für theologisches Nach-Denken. In: Biotope der Ermutigung, pp. 389-397. Oldenburg: BIS. ISBN 978-3814221076

Wendel, Saskia (2004). Über Religion. Zum Religionsverständnis Jacques Derridas und Gianni Vattimos. In: Orte der Religion im philosophischen Diskurs der Gegenwart, pp. 299-311. Berlin: ParErga. ISBN 978-3937262055

Wendel, Saskia (2006). "… denn wir haben auf Dich gehofft." Gedanken zu einer möglichen Verbindung von erstphilosophischer Glaubensverantwortung und Politischer Theologie. In: Freiheit Gottes und der Menschen, pp. 213-221. Regensburg: Pustet. ISBN 9783791720425

Wendel, Saskia (2011). „…die allem endlichen Leben anklebende Traurigkeit …“. Melancholie und religiöse (Un)Musikalität bei Kierkegaard und Camus. In: Glaube und Skepsis. Beiträge zur Religionsphilosophie Heinz Robert Schlettes, pp. 159-171. Ostfildern: Grünewald. ISBN 978-3786728986

Wendel, Saskia (2007). The emergence of transcendence in selfconsciousness. In: Subjectivity and transcendence, pp. 225-239. Stuttgart: Mohr-Siebeck. ISBN 978-3-16-149260-0

Wendel, Saskia (2006). „... in allem uns gleich außer der Sünde.“ Jesus von Nazareth – Bild des Unbedingten in der Geschichte. In: Christus predigen in der Vielfalt theologischen Fragens. Predigten mit Hintergrund, pp. 78-84. Donauwörth: Erich Wesel Verlag.

Wendel, Saskia (1993). Ästhetik des Erhabenen - Ästhetische Theologie? Zur Bedeutung des Nicht-Darstellbaren bei Jean-François Lyotar. In: Das Ende der alten Gewißheiten. Theologische Auseinandersetzungen mit der Postmoderne, pp. 48-72. Mainz: Grünewald. ISBN 978-3786716914

Wendel, Saskia (2003). Ästhetik/ Ästhetisch. In: Lexikon philosophischer Grundbegriffe der Theologie, pp. 41-45. Freiburg im Breisgau: Herder. ISBN 978-3451280689

Wendel, Saskia (2003). „...und geht es noch einmal weiter, zu keinem Ende geht’s“ (I. Bachmann). Zur Zukunftsfähigkeit feministischer Theologie. In: Im Aufbruch – Frauen erforschen die Zukunft der Theologie, pp. 29-40. Ostfildern: Schwaben-Verlag. ISBN 978-3796611186

Wendel, Saskia and Könemann, Judith (2019). Leib/ Körper. In: WiReLex, pp. 333-334. Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft.

This list was generated on Mon May 27 12:13:57 2024 CEST.