Kamp, Sabine (2005). Die Rechtsproblematik des Verunstaltungsschutzes im Rahmen des § 12 BauO NRW. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
DISSERTATION-KAMP.pdf

Download (795kB)

Abstract

Der Begriff der Verunstaltung ist außerordentlich unpräzise. Ziel dieser Arbeit soll es sein, über die Problematik des unbestimmten Rechtsbegriffs der Verunstaltung und das daraus resultierende Problem des weitreichenden Entscheidungsspielraums der Bauaufsichtsbehörden Klarheit zu verschaffen. Es soll geklärt werden, wann von einer Verunstaltung auszugehen ist und welcher Beurteilungsmaßstab für die Entscheidung, ob eine Verunstaltung vorliegt, heranzuziehen ist. Als weiterer Problemkreis zu § 12 BauO NRW werden verfassungsrechtliche und verwaltungswissenschaftliche Einwände gegen die Norm diskutiert. Es findet außerdem ein Vergleich zwischen den theoretischen Bedenken gegen die Verunstaltungsnorm und der praktischen Vorgehensweise statt. Darüber hinaus soll die Ermächtigung für kommunale Gestaltungssatzungen nach § 86 Abs. 1 Nr. 1 BauO NRW hinsichtlich ihrer Anforderungen und ihrer verfassungsrechtlichen Zulässigkeit untersucht werden.

Item Type: Thesis (PhD thesis)
Creators:
CreatorsEmailORCID
Kamp, Sabinebine.kamp@web.deUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-15469
Subjects: Law
Faculty: Faculty of Law
Divisions: Faculty of Law > Institut für Kirchenrecht und rheinische Kirchenrechtsgeschichte
Language: German
Date: 2005
Date of oral exam: 13 July 2005
Referee:
NameAcademic Title
Muckel, StefanProf. Dr.
Full Text Status: Public
Date Deposited: 14 Sep 2005 12:06
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/1546

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item