Universität zu Köln

Direktvermarktung von Windstrom - Folgen für die Förderung erneuerbarer Energien

Dobroschke, Stephan (2010) Direktvermarktung von Windstrom - Folgen für die Förderung erneuerbarer Energien. Technical Report.

[img]
Preview
PDF
Download (1043Kb) | Preview

    Abstract

    Seit nunmehr 18 Jahren werden in Deutschland gesetzlich garantierte Einspeisetarife zur Förderung von Windstrom genutzt. In der Folge ist ein stetiger Anstieg der Stromproduktion auf Basis von Windenergie zu verzeichnen. Inzwischen sind im Tagesverlauf vereinzelt Perioden zu beobachten, in denen der Strompreis die gesetzlichen Einspeisemindestvergütungen einiger Windkraft-anlagen übersteigt. Die vorliegende Studie geht der Frage nach, ob dies als erstes Anzeichen einer aufkeimenden Marktfähigkeit für Windstrom zu werten ist und, wenn dem so ist, welche Folgen sich für die Förderung erneuerbarer Energien in Deutschland ergeben. Dazu erfolgt zunächst eine Marktpotenzialab-schätzung. Es werden u. a. durchschnittliche Spotmarktpreise, die durchschnittliche Einspeisecharakteristik von Windstrom sowie der aktuelle Bestand von Windkraftanlagen in Abhängigkeit der jeweiligen Einspeisetarife zugrunde gelegt. Auf dieser Grundlage werden Anforderungen an ein konkretes Direktvermarktungsablaufschema untersucht sowie mögliche Weiterentwicklungen der deutschen Windstromförderung aufgezeigt. Langfristig ist mit einem deutlichen Anstieg direktvermarktbaren Windstroms zu rechnen. Insbesondere zur frühzeitigen Förderung des Entwicklungspotentials kosteneffizienter Ausrege-lungsmöglichkeiten von Produktionsschwankungen könnten dazu einzelne Perioden gewinnbringender Direktvermarktung durch Premium-Zahlungen gezielt ausgeweitet werden.

    Item Type: Monograph (Technical Report)
    Translated abstract:
    AbstractLanguage
    Since 18 years, wind power plants in Germany are being promoted by guaranteed feed-in tariffs. As a consequence, the supply of electricity from wind power plants is steadily increasing. Meanwhile, the market price for electricity starts exceeding feed-in tariffs within certain periods in the course of the day. This report examines whether this can be inter-preted as a first signal of commencing marketabil-ity of wind power. If so, the study further investi-gates implications for the promotion of renewable energies in Germany. In a first step, the market potential of wind power in Germany is being assessed. In order to derive a representative estimation, average electricity prices on the spot market, average amounts of produced wind power as well as the actual wind power portfolio in Germany is being considered. Based on this estimation, the study further derives a flowchart in order to account for the various requirements, both on the side of wind producers as well as on the side of grid operators. Finally, further developments in the promotion of wind power in Germany are being elaborated. In the long run, a significant increase in the direct sale of wind power can be expected. In order to promote new strategies and schemes to efficiently feed this electricity into the grid, an early promo-tion of direct sales may be reasonable. For this purpose, a combination of guaranteed feed-in tariffs and premiums on top of the market price may be suitable.English
    Creators:
    CreatorsEmail
    Dobroschke, Stephandobroschke@fifo-koeln.de
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-30353
    Journal or Publication Title: FiFo-Berichte
    Volume: 11
    Subjects: Economics
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Erneuerbare Energien , Windstrom , Direktvermarktung , gesetzliche Einspeisetarife , FörderungGerman
    Direct sale , wind power , renewable energies , feed-in tariffs , promotion of wind powerEnglish
    Faculty: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät > Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut (FiFo)
    Language: German
    Date: 2010
    Date Type: Completion
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 23 Mar 2010 12:43:42
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/3035

    Actions (login required)

    View Item