Universität zu Köln

Erwerb grammatischer Fähigkeiten von Kindern mit Portugiesisch als Erstsprache im Alter zwischen zwei und vier Jahren. Grundlagen der Sprachdiagnostik portugiesischsprachiger Kinder

Lorang, Michèle (2015) Erwerb grammatischer Fähigkeiten von Kindern mit Portugiesisch als Erstsprache im Alter zwischen zwei und vier Jahren. Grundlagen der Sprachdiagnostik portugiesischsprachiger Kinder. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (15Mb) | Preview

    Abstract

    Sowohl im sprachtherapeutischen als auch im allgemeinbildenden Unterricht ist ein grammatisches Bezugsmodell die Grundlage einer spracherwerbsorientierten und zielgerichteten Differenzial- und Förderdiagnostik. Um im mehrsprachigen Kontext Regelabweichungen im Zweitspracherwerb von Abweichungen abzugrenzen, die auf eine Spracherwerbsstörung schließen lassen und den Kindern eine ihrer Situation angemessene sprachliche Intervention zukommen zu lassen, ist neben der Erfassung ihres sprachbiographischen und kulturellen Hintergrundes, die Erhebung und Interpretation ihrer sprachlichen Fähigkeiten nicht nur in der Zweit-, sondern auch in der Erstsprache notwendig. Die vorliegende Arbeit geht in Teil A der Frage nach, in welcher Reihenfolge Kinder im Alter zwischen 2 und 4 Jahren im Migrationskontext in Luxemburg syntaktische und morphologische Fähigkeiten in ihrer Erstsprache Europäisch-Portugiesisch erwerben. Die Sprachdaten der empirischen Anlage (Querschnitt von 70 Kindern, ergänzt durch einen Längsschnitt von 2 Kindern) werden nach lexikalischen und funktionalen Kategorien ausgewertet. Die Ergebnisse werden in der Auseinandersetzung mit der Literatur über den portugiesischen, italienischen und französischen Erwerb interpretiert und mit dem deutschen Erwerb kontrastiert. Teil A schließt mit einer Erwerbssequenz resp. Erwerbsschwerpunkten des ungestörten grammatischen Erwerbs bei Kindern mit Erstsprache Portugiesisch ab. In Teil B findet das gewonnene Erwerbswissen als linguistisches Bezugsmodell eine sprachbehindertenpädagogische Anwendung in der Form eines sprachspezifischen Screeningverfahrens der frühen grammatischen Fähigkeiten bei Kindern mit Erstsprache Portugiesisch nach dem Vorbild der ESGRAF-MK (Motsch 2011).

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Creators:
    CreatorsEmail
    Lorang, Michèlemichele.lorang@education.lu
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-60372
    Subjects: Education
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Spracherwerb - Diagnostik - Portugiesisch - grammatisches Bezugsmodell - mehrsprachiger Kontext - ScreeningGerman
    Faculty: Humanwissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Humanwissenschaftliche Fakultät > Department für Heilpädagogik und Rehabilitation
    Language: German
    Date: March 2015
    Date Type: Publication
    Date of oral exam: 18 June 2014
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 08 Apr 2015 16:28:58
    Referee
    NameAcademic Title
    Motsch, Hans-JoachimProf Dr
    Becker, MartinProf Dr
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/6037

    Actions (login required)

    View Item