Meutsch, Anja (2016) Umweltflüchtlinge: Schutzmöglichkeiten der Genfer Flüchtlingskonvention vor Umweltgefahren. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Dissertation_Anja_Meutsch.pdf

Download (1MB)

Abstract

Gibt es Umweltflüchtlinge? Jedes Jahr werden Millionen von Menschen durch Überflutung, Unwetter, Erdbeben, Dürren und andere Naturereignisse aus ihrer Heimat vertrieben. Die Zahl derer, die vor Umweltzerstörung und Naturkatastrophen fliehen, übersteigt die derjenigen, die durch Konflikte vertrieben werden. Viele finden innerhalb ihres Heimatlandes Zuflucht, andere überschreiten auf der Suche nach Sicherheit Landesgrenzen. Es ist wahrscheinlich, dass umweltbedingte Wanderungsströme durch die Auswirkungen des anthropogenen Klimawandels zunehmen werden. Die rechtliche Stellung derer, die auf ihrer Flucht Landesgrenzen überschreiten, wird teilweise als Lücke im Völkerrecht wahrgenommen. Diese Lücke ist Thema der vorliegenden Arbeit. Die Arbeit beschäftigt sich mit den Auslegungsmöglichkeiten des Flüchtlingsbegriffs der Genfer Flüchtlingskonvention.

Item Type: Thesis (PhD thesis)
Creators:
CreatorsEmailORCID
Meutsch, Anjaanjameutsch@hotmail.comUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-66446
Subjects: Law
Uncontrolled Keywords:
KeywordsLanguage
Flüchtling, Flüchtlingskonvention, UmweltflüchtlingUNSPECIFIED
Faculty: Faculty of Law
Divisions: Faculty of Law > Lehrstuhl für US-amerikanisches Recht
Language: German
Date: 2016
Date Type: Publication
Date of oral exam: 10 February 2016
Referee:
NameAcademic Title
Junker, Kirk W.Prof. Dr.
Full Text Status: Public
Date Deposited: 22 Mar 2016 12:28
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/6644

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item