Universität zu Köln

Die Pflicht zur Verlustübernahme im GmbH-Vertragskonzern - Erforderlichkeit und Rechtfertigung einer Analogie von § 302 AktG im GmbH-Recht -

Wede, Marek (2016) Die Pflicht zur Verlustübernahme im GmbH-Vertragskonzern - Erforderlichkeit und Rechtfertigung einer Analogie von § 302 AktG im GmbH-Recht -. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (1883Kb) | Preview

    Abstract

    Diese Arbeit widmet sich der Frage, ob und wie der GmbH-Vertragskonzern einem speziellen Haftungsregime unterworfen werden sollte. Anders als das Aktiengesetz - das in § 302 AktG eine Verlustübernahmepflicht der vertraglich herrschenden Konzernmutter statuiert - kennt das GmbHG kein kodifiziertes Haftungsregime des Vertragskonzerns. Die herrschende Meinung behilft sich mit einer Analogie des § 302 AktG im GmbH-Vertragskonzern. Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Sinn und die Berechtigung dieser Analogie vor dem Hintergrund der strukturellen Unterschiede und Parallelen von Aktienrecht und GmbH-Recht.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Creators:
    CreatorsEmail
    Wede, Marekmarek.wede@law-school.de
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-67727
    Subjects: Law
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    AnalogieGerman
    § 302 AktGGerman
    GmbH-VertragskonzernGerman
    Faculty: Rechtswissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Rechtswissenschaftliche Fakultät > Institut für das Recht der Europäischen Union
    Language: German
    Date: 02 June 2016
    Date Type: Publication
    Date of oral exam: 20 June 2016
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 30 Jun 2016 10:47:41
    Referee
    NameAcademic Title
    Ehricke, UlrichProf. Dr.
    Grunewald, BarbaraProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/6772

    Actions (login required)

    View Item