Universität zu Köln

Der Altersfaktor im Zweitspracherwerb - die Entwicklung der grammatischen Kategorien Numerus, Genus und Kasus in der Nominalphrase im ungesteuerten Zweitspracherwerb des Deutschen bei russischen Lernerinnen

Bast, Cornelia (2003) Der Altersfaktor im Zweitspracherwerb - die Entwicklung der grammatischen Kategorien Numerus, Genus und Kasus in der Nominalphrase im ungesteuerten Zweitspracherwerb des Deutschen bei russischen Lernerinnen. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (1057Kb) | Preview

    Abstract

    Gründe für die Tatsache, dass Kinder eine Zweitsprache üblicherweise erfolgreicher erwerben als Erwachsene, werden in der Spracherwerbsforschung intensiv diskutiert (z.B. Birdsong 1999, Singleton & Lengyel 1995). Dabei ist umstritten, ob sich die Spracherwerbsfähigkeit von Kindern und Erwachsenen grundsätzlich unterscheidet, oder ob altersabhängige Veränderungen anderer Grundgrößen des Spracherwerbs die beobachteten Unterschiede erklären können. Diskutiert wird beispielsweise der positive Einfluß der kindlichen Motivation, ein ununterscheidbares Mitglied der umgebenden (Sprach)gemeinschaft zu werden, während Erwachsene, die diesen Prozess bereits durchlaufen haben, eher motiviert sind, konkrete kommunikative Ziele zu verwirklichen (Klein 1984). Um hier Aufschluss zu gewinnen, muß detailliert untersucht werden, ob und ggf. welche Teilbereiche des Erwerbs von Altersunterschieden besonders betroffen sind. Die vorliegende Dissertation basiert auf den longitudinal erhobenen Daten zweier russischer Geschwister unterschiedlichen Alters (8;7 und 14;2 Jahre) zum ungesteuerten Erwerb der grammatischen Kategorien Numerus, Genus und Kasus des Deutschen in der Nominalphrase. Die Analyse zeigt, dass sich der Erwerbsverlauf bei beiden Lernerinnen in weiten Teilen deckt und eher lernersprachen- als altersspezifisch ist. Unterschiede zwischen beiden Lernerinnen beschränken sich auf wenige Teilbereiche, beispielsweise das Genus. Die Untersuchungsergebnisse sprechen dafür, dass sich nicht so sehr der Sprachverarbeiter als Ganzes als vielmehr die spezifische Motivation unterscheidet, mit der beide Lernerinnen die Lernaufgabe angehen.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Translated abstract:
    AbstractLanguage
    The reasons behind the fact that children are normally more successful in acquiring a second language than adults are much discussed in second language acquisition (e.g. Birdsong 1999, Singleton & Lengyel 1995). The controversial question is whether the ability to acquire languages differs fundamentally between children and adults, or whether age related factors of other variables which may have an impact on language acquisition can explain the observed differences in the acquisition. The positive influence of childrens' motivation to become a member of the surrounding (speech) community is discussed as well as the communicative aspects of language to achieve a certain goal for adults (Klein 1984). In order to gain insight into this question, the existence of an age factor for second language acquisition must be studied in detail. If such a limitation exists, the aspects of the acquisitional process which are affected must be further examined. This dissertation is based on data of a longitudinal study from two Russian sisters who differ in age (8;7 and 14;2 years). It deals with their untutored acquisition of number, gender and case marking in the noun phrase in German as a second language. The analysis shows that the different stages of acquisition are quite similar for both learners and that differences which only appear in a few areas (like gender marking) can be attributed more to learner specific than age related factors. The results reveal the importance of specific motivation on how and why to acquire a second language instead of merely age related factors.English
    Creators:
    CreatorsEmail
    Bast, Corneliakeine Angabe
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-9368
    Subjects: Language, Linguistics
    Faculty: Philosophische Fakultät
    Divisions: Philosophische Fakultät > Institut für Sprachwissenschaft
    Language: German
    Date: 2003
    Date Type: Completion
    Date of oral exam: 08 May 2003
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 22 Jul 2003 10:30:23
    Referee
    NameAcademic Title
    Senft, GunterDr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/936

    Actions (login required)

    View Item