Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Item Type | Date | No Grouping
Number of items: 7.

Burr, Isolde (1995). Offizielle Mehrsprachigkeit und Frankophonie. Sprachrechtliche, rechtslinguistische und soziolinguistische Studien am Beispiel der Schweiz, der Europäischen Union und der Vereinten Nationen. Professorial thesis, Universität zu Köln.

Burr, Isolde (2010). Vorwort zur ersten Ausgabe von ZERL. Sonderausgabe "50 Jahre Römische Verträge". Zeitschrift für Europäische Rechtslinguistik (ZERL).

Heinemann, Ellen (2019). The production process of EU directives and their transposition into national law - additional considerations reviewing “Observing Eurolects. Corpus analysis of linguistic variation in EU law”. Zeitschrift für Europäische Rechtslinguistik (ZERL). Köln: Europäische Rechtslinguistik.

Klinke, Ulrich (2020). Rezension zu „Sprachenrecht für die Europäische Union – Wohlstand, Referenzsprachensystem und Rechtslinguistik“ von Claus Luttermann und Karin Luttermann. Tübingen, Mohr Siebeck 2020. Zeitschrift für Europäische Rechtslinguistik (ZERL). Köln: Europäische Rechtslinguistik.

Mattissen, Johanna (2019). Coordination, ambiguity and divergence in legal acts of the European Union. Zeitschrift für Europäische Rechtslinguistik (ZERL). Köln: Europäische Rechtslinguistik.

Stahlhacke, Miriam (2020). Das Adverb "unverzüglich" und seine Entsprechungen in französischen und italienischen EU-Rechtsdokumenten. Zeitschrift für Europäische Rechtslinguistik. Köln: Europäische Rechtslinguistik.

van der Jeught, Stefaan (2021). Linguistic Autonomy of EU Institutions, Bodies and Agencies. Zeitschrift für Europäische Rechtslinguistik. Köln: Europäische Rechtslinguistik.

This list was generated on Fri Jul 30 07:35:12 2021 CEST.