He, Zhining (2007). Die Chinesische Minderheit und ihre Integration in die deutsche Gesellschaft. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
zhininghe2007.pdf

Download (2MB)

Abstract

Die Chinesische Minderheit und ihre Integration in der deutschen Gesellschaft Die Dissertation hat zwei wesentliche Themen: Die chinesische Integration und die Struktur chinesischer Unternehmen in Deutschland. Anhand der Fünfstufen-Sequenz Theorie nach Esser (1980) wird in dieser Arbeit diskutiert, wie weit die Integrationsstandard der chinesischen Minorität in Deutschland fortgeschritten ist. Die wichtigen Punkte der Arbeit sind: Ein Überblick über die Geschichte der chinesischen Einwanderer. Die Rahmenbedingungen für Chinesen in Aufnahmeländer wie Deutschland. Auf der Makroebene wird die deutsche Ausländerpolitik analysiert und auf der Mikroebene die psychische bzw. subjektive Einstellung der deutschen Gesellschaft gegen über chinesischen Zuwanderern dargestellt. Ist die Integration von Chinesen in den Bereichen politische Partizipation, Kultur, Lebensweise, Medien, Gesellschaft, Wertekanon und in den Arbeitsmarkt geglückt? Dadurch wird das Integrationsniveau von Chinesen in Deutschland umfangreich analysiert. Die Arbeit hat gezeigt, dass die Fünfstufen-Sequenz Theorie für die Lage der chinesischen Minderheit in Deutschland nicht zutrifft. Chinesen haben in Deutschland die fünfte Stufe, der Aufbau einer modernen ethnischen Siedlung noch nicht erreicht. Anhand des Modells der "Nischenökonomie" sowie dem "Nischen-Modell" nach Goldberg (1991), der Korrelation zwischen Nationalität und Branchenzugehörigkeit nach Wiebe (1984), sowie anhand sozialen Netzwerks und dem Kultur-Modell und dem Reaktionsmodell wird die Struktur des chinesischen Unternehmertums in Deutschland in Bezug auf Integration und Netzwerk analysiert. Neben dem Integrationsniveau und den Besonderheiten in Deutschland wurden auch neue theoretische Ansätze wie das Integrations-Assimilationsmodells und das Push-Pull-Modelle erforscht. Es wurden zudem verschiedene Aufnahmeländer, die Rücksozialisierung und das Zusammenleben mit anderen ethnischen Minderheiten untersucht. Dabei kann zum einen psychische Assimilation und zum anderen eine unvollstädige Assimilation von Chinesen als Ergebnis verzeichnet werden.

Item Type: Thesis (PhD thesis)
Translated title:
TitleLanguage
The Chinese Minority and its Integration in the German SocietyEnglish
Creators:
CreatorsEmailORCID
He, Zhiningviktorhe2004@yahoo.com.cnUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-21901
Subjects: Social sciences
Uncontrolled Keywords:
KeywordsLanguage
Chinesische Minderheit, China, Integration, deutsche Gesellschaft, ChinesenGerman
chinese minority, china, integration, German society, chinese peopleEnglish
Faculty: Faculty of Management, Economy and Social Sciences
Divisions: Faculty of Management, Economy and Social Sciences > Seminar für Soziologie
Language: German
Date: 2007
Date of oral exam: 12 July 2007
Referee:
NameAcademic Title
Friedrichs, JürgenProf. Dr.
Refereed: Yes
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/2190

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item