Eichert, Hans-Christoph (2008). Supervision und Ressourcenentwicklung. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Supervision_und_Ressourcenentwicklung.pdf

Download (3MB)

Abstract

Vor dem Hintergrund eines stress- und ressourcentheoretischen Modells wurde im Rahmen eines faktoriellen multivariaten varianzanalytischen Designs (N = 451) untersucht, ob bei TeilnehmerInnen von Supervision Verbesserungen bei wahrgenommenen berufsrelevanten professionellen, sozialen und materiellen Ressourcen und deren Nutzbarkeit zu beobachten sind, und inwieweit diese supervisionsformspezifisch (Teamsupervision, Gruppensupervision, Nicht-Supervision) unterschiedlich sind. Darüber hinaus wurde untersucht, ob Veränderungen bei den wahrgenommenen Ressourcen mit Veränderungen bei wahrgenommener Kontrolle und Selbstwirksamkeit sowie Arbeitszufriedenheits- und Gesundheitsindikatoren korreliert sind. Die Untersuchung wurde an MitarbeiternInnen stationärer psychiatrischer Einrichtungen an zwei Messzeitpunkten im Abstand von 10 Monaten durchgeführt. Zwischen Veränderungen bei den wahrgenommenen Ressourcen und ihrer Nutzbarkeit und Veränderungen der wahrgenommenen Kontrolle und Selbstwirksamkeit konnten signifikant positive Zusammenhänge gefunden werden, wobei Veränderungen bei der wahrgenommenen Nutzbarkeit sozialer Ressourcen und Veränderungen wahrgenommener materieller Ressourcen signifikante Prädiktoren waren. Ebenso konnten signifikante modellgerechte Korrelationen zwischen Veränderungen bei der wahrgenommenen Kontrolle und Selbstwirksamkeit und Veränderungen bei den Arbeitszufriedenheits- und Gesundheitsindikatoren gefunden werden. Hier waren Veränderungen der wahrgenommenen Kontrolle für Veränderungen der meisten Gesundheitsindikatoren und Veränderungen der wahrgenommenen Selbstwirksamkeit für Veränderungen der Arbeitszufriedenheit signifikante Prädiktoren. Nicht bestätigt werden konnten die meisten Hypothesen, die sich auf Verbesserungen von wahrgenommenen Ressourcen in den Supervisionsgruppen beziehen. Lediglich bei der wahrgenommenen praktischen Unterstützung durch Vorgesetzte kam es in der Teamsupervisionsgruppe im Gegensatz zu den anderen Gruppen zu signifikanten Verbesserungen. Die Untersuchungsergebnisse legen aber mögliche kompensatorische Effekte nahe, denn auf der Ebene statistischer bedeutsamer Tendenzen konnte gezeigt werden, dass es bei den wahrgenommenen professionellen Ressourcen und bei der wahrgenommenen Nutzbarkeit professioneller und sozialer Ressourcen im Gegensatz zur den Supervisionsgruppen in der Nicht-Supervisionsgruppe zu Verschlechterungen gekommen ist.

Item Type: Thesis (PhD thesis)
Translated title:
TitleLanguage
Supervision and improvement of ressourcesEnglish
Translated abstract:
AbstractLanguage
Based on stress- and ressource-theories in a GLM-Design (N = 451) it was examined, whether improvements in perceived professional, social and material resources and their usability are empirical observable at participants of supervision and if these improvements are specific to the type of supervision (Team-Supervision, Group-Supervision, Non-Supervision) or not. It was also examined whether changes in the perceived resources are correlated with changes in perceived control, self-efficacy, and indicators of job-satisfaction and health. The examination was accomplished with employees of psychiatric hospitals at two measure-points at intervals of 10 months. Between changes in the perceived resources and their usability and changes in perceived control and self-efficacy significant positive correlations were found, in particular, changes in perceived usability of social resources and changes in perceived material resources fitted as predictors. Also, significant correlations between changes in perceived control and self-efficacy, and changes in indicators of job-satisfaction and health were found. Changes in perceived control for most of the changes in health indicators fitted as predictor, changes in perceived self-efficacy for job satisfaction fitted as predictors. The assumption of improvements in perceived resources in the supervision groups could not be approved. Unlike the other groups, only perceived practical support of superiors improved significantly in team-supervision-group.The results suggest possible compensatory effects of supervision, because (at the level of statistical significant trends) it could be shown that perceived professional resources and perceived usability of professional and social resources, in contrast to the supervision-groups in the non-supervision-group decreased.English
Creators:
CreatorsEmailORCID
Eichert, Hans-Christophh.eichert@web.deUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-24053
Subjects: Psychology
Uncontrolled Keywords:
KeywordsLanguage
Supervision , Ressourcen , Psychiatrie , GesundheitGerman
supervision , ressources , psychiatry , healthEnglish
Faculty: Faculty of Human Sciences
Divisions: Faculty of Human Sciences > Department Psychologie
Language: German
Date: 2008
Date of oral exam: 15 June 2008
Referee:
NameAcademic Title
Fengler, JörgProf. Dr.
Full Text Status: Public
Date Deposited: 04 Jul 2008 06:22
Refereed: Yes
Status: Published
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/2405

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item