Bresges, André, Heine, Sandra, Wollny, Christoph and Franke, Lina (2015). iPads an Kölner Schulen. Project Report. Universität zu Köln, Institut für Physik und ihre Didaktik Köln.

This is the latest version of this item.

[img]
Preview
PDF
iPads_in_Schools_of_Cologne.pdf

Download (2MB)

Abstract

An acht Schulen initiierten die Ämter für Schulentwicklung und für Informationsverarbeitung der Stadt Köln Anfang 2014 ein iPad-Projekt. Beteiligt waren Grundschulen, Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs aus verschiedenen Stadtteilen mit unterschiedlicher Sozialstruktur. Die Schulen bekamen von der Stadt iPad-Klassensätze und die erforderliche WLAN-Infrastruktur sowie ein ergänzendes Paket mit Hard- und Software wie Apple TV und verschiedenen Apps aus dem Bildungsbereich zur Verfügung gestellt. Dank dieser Ausstattung konnten iPads im Unterricht eingesetzt und Erfahrungen beim Lernen mit digitalen Medien gesammelt werden. Die Stadt Köln erhoffte sich Erkenntnisse, von denen alle Kölner Schulen bei der Einführung von Tablet-Klassen profitieren können, etwa welche technischen Voraussetzungen gegeben sein müssen und wie sich die neuen Medien auf die Lernergebnisse auswirken. Die Ergebnisse zeigen, dass sich iPads auf pädagogischer Ebene sehr gut in den Unterricht integrieren lassen. Daher wurde das Format des Design Based Research (http://www.physikdidaktik.uni-koeln.de/11287.html) für Teilprojekte in den einzelnen Schulen gewählt, die von einer umfassenden Prozessevaluation begleitet wurden und mit einem einheitlichen "Fitnesstest" der Schulen abschlossen. Die Beobachtungen ergaben, dass die Schülerinnen und Schüler sich in einer homogenen technischen Umgebung sehr gut gegenseitig beim Einsatz der Geräte unterstützten und sich nicht übermäßig ablenken ließen. Ein Zuwachs an Präsentationskompetenz durch den iPad Einsatz war deutlich sichtbar. Die Leistungssteigerungen der Schülerinnen und Schüler in den begleiteten Unterrichtsreihen war mindestens auf der Höhe der Vergleichsgruppen, in Einzelprojekten herausragend. Bemerkenswert war das Ausmaß an Kreativität, dass bei Schülerinnen und Schülern wie auch bei den beteiligten Lehrkräften freigesetzt wurde, und mit der sich die herausragenden Teilprojektleistungen erklären lassen. Das Projekt zeigt, dass unter gut vorbereiteten und begleiteten Bedingungen Innovation in der Schule machbar ist.

Item Type: Report, Pre- or Post-Print (Project Report)
Additional title: Bericht der Wissenschaftlichen Begleitung über die Einführung von iPads an 8 Schulen verschiedener Schulformen im Auftrag der Stadt Köln
Translated title:
TitleLanguage
Introducing iPads in the public Schools of CologneEnglish
Translated abstract:
AbstractLanguage
The City of Cologne has initiated a pilot study to implement iPads in the paedgogical work of Cologne's public schools. Schools where chosen from a range of city quarters with diverse social backgrounds and range from Gymnasia, Grammar Schools and Middle Schools to Colleges of Vocational Education. Schools where supplied with a classroom set of iPads and the necessary Wireless Network Connection. A set of educational Apps, administration Notebooks and Apple TV Wireless Television Connectors where included in the package. To test for paedagogical implications of iPad use in classrooms, the format of Desing Based Research (DBR) was used (http://www.physikdidaktik.uni-koeln.de/11287.html?&L=1) to conduct small interventions that where tailored for the individual classes. The whole process was supported and documented by science education researchers of Cologne University. The closure of the project was marked by"Fitness Tests", where every school displayed an example lesson putting the iPads to full use. Parttaking observations showed good mutual support of the students in an homogeneous IT environment. Distraction was less than expected. Students proved exceptional presentation competencies, especially in the grammar schools. Learning gains in controlled studies where at least average in comparison. In one part study adressing a geometry topic with iBooks, learning gains where overall exceptional. In our view, the study is a good prove that innovation in school benefits from a well-prepared technical environment and the cooperation with educational research, especially when using a Design Based Research format.English
Creators:
CreatorsEmailORCID
Bresges, Andréandre.bresges@uni-koeln.deUNSPECIFIED
Heine, Sandraansabe@arcor.deUNSPECIFIED
Wollny, Christophchristoph.wollny@uni-koeln.deUNSPECIFIED
Franke, Linalinafranke91@googlemail.comUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-61108
Publisher: Universität zu Köln, Institut für Physik und ihre Didaktik
Subjects: Data processing Computer science
Psychology
Social sciences
Education
Natural sciences and mathematics
Mathematics
Physics
Technology (Applied sciences)
The arts
Geography and history
Faculty: Faculty of Mathematics and Natural Sciences
Divisions: Faculty of Mathematics and Natural Sciences > Institut für Physikdidaktik
Language: German
Date: 27 April 2015
Full Text Status: Public
Date Deposited: 05 May 2015 08:17
Funders: Stadt Köln, Amt für Schulentwicklung, Stadt Köln, Amt für Informationsverarbeitung
Projects: iPads an Kölner Schulen
References: Honegger, B. und Neff, Ch.: Stell Dir vor es ist Primarschule und alle haben während zwei Jahren Computer und Internet in der Hosentasche. Pädagogische Hochschule Zentralschweiz, 2011 Münzer, M.: iPad-Klassen - Lehren und Lernen mit der Wunderflunder: Zum Einsatz von iPads in der Schule. Medienkompetenz-Netzwerk NRW, www.mekonet.de Bericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung des Projektes “Tablet-PCs im Unterrichtseinsatz” in vier Wiesbadener Schulen im Auftrag des Schulamts der Stadt Wiesbaden, vorgelegt von Prof. Dr. Stefan Aufenanger. (http://pads.wiesan.de/wp- content/uploads/aufenanger_bericht_begleitforschung_projekt_ipads_wiesbaden_0314.pdf (Zuletzt aufgerufen am 06.02.2015) André Bresges, Ruth Beckmannn, Jörg Schmoock, Andreas Quast, Jens Schunke-Galley, Jeremias Weber, Dorothee Firmenich und Marga Kreiten: Das „Reichshofer Experimentierdesign“ zur Entwicklung und Überprüfung des Einsatzes von iPad oder anderen Tablet-PC im Physikunterricht. Phydid B, Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung, http://www.phydid.de Design-Based Research Collective (2003): Design-based research: An emerging paradigm for educational inquiry. Educational Researcher, 32(1), 5-8. Hattie, J., 2009: Visible learning: A synthesis of 800+ meta-analysesrelating to achievement. Routledge, London Hake, R. R.: Interactive-engagement vs traditional methods: A six-thousand-student survey of mechanics test data for introductory physics courses. Am. J. Phys. 66, 64- 74, 1998. Bao, L.: Theoretical comparisons of average normalized gain calculations. Am. J. Phys., Vol. 74, No. 10, October 2006
Place of Publication: Köln
Status: Published
Number of Pages: 28
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/6113

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Available Versions of this Item

  • iPads an Kölner Schulen. (deposited 05 May 2015 08:17) [Currently Displayed]

Actions (login required)

View Item View Item