Strauch, Dieter Prof. Dr. (1987). Zur Rechtsfortbildung im mittelalterlichen Schweden. Wege europäischer Rechtsgeschichte. Karl Kroeschell zum 60. Geburtstag,, hrsg. von Gerhard Köbler, 60. pp. 504-523. Peter Lang GmbH, Frankfurt/M. ISSN 0722-0790

[img]
Preview
PDF
01Rechtsbildung.Schwed.pdf

Download (7MB)

Abstract

Da sich das menschliche Zusammenleben ändert, ändert sich auch das Recht. Diese Rechtsänderung ist in Schweden mit der Aufnahme des Christentums verbunden gewesen, was im 12. und 13. Jahrhundert vor sich ging. Auf Anregung der Päpste und mit Hilfe der schwedischen Bischöfe entsandte man nicht nur junge Geistliche nach Paris und Bologna, sondern erwarb in Paris auch Kollegienhäuser, in denen die schwedischen Studenten wohnten. Eine weitere Folge dieser Auslandsstudien war, dass die europäische Literatur auch nach Schweden gelangte, durch Testamente vererbt wurde und zum Teil noch heute in den Bibliotheken steht. Das 13. Jahrhundert war in Europa und auch in Schweden die Rechtsbücherzeit: Das bisher mündliche Recht wurde aufgezeichnet. Dies besorgten die Rechtssprecher, die es bisher nur mündlich dem Thing vorgetragen hatten. Zudem wuchs – gefördert durch die Kirche – das Gesetzgebungsrecht des Königs, der sich jetzt berechtigt fand, nicht nur altes Recht zu erhalten, sondern es fortzubilden. Hier haben sich Birger Jarl, und sein Sohn Magnus Ladulås hervorgetan. Seitdem konkurrierte die königliche Gesetzgebung – durchgeführt mit Hilfe des Rates und des Adels – mit der Rechtsetzung der Thinge, so dass ein schwebendes Gleichgewicht entstand, das sich der politischen Lage anzupassen hatte.

Item Type: Journal Article
Creators:
CreatorsEmailORCID
Strauch, Dieter Prof. Dr.dieter.strauch@uni-koeln.deUNSPECIFIED
URN: urn:nbn:de:hbz:38-74825
Journal or Publication Title: Wege europäischer Rechtsgeschichte. Karl Kroeschell zum 60. Geburtstag,, hrsg. von Gerhard Köbler
Publisher: Peter Lang GmbH, Frankfurt/M
ISSN: 0722-0790
Volume: 60
Subjects: Geography and history
Uncontrolled Keywords:
KeywordsLanguage
Missionszentren; Studien in Paris; kanonistische Bücher; Verflechtung des Adels; Rechtsprecher; Rechtsaufzeichnungen; königliche Gesetzgebung; Alsnösatzung; Skänningesatzung; Gesetzgebung der LandsthingeGerman
Faculty: Faculty of Law
Divisions: Faculty of Law > Zivilrecht > Professur für Privatrechtsgeschichte
Language: German
Date: 1987
Refereed: No
Page Range: pp. 504-523
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/7482

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item