Siegel, Steffen (2014). Ich ist zwei Andere. Jeff Walls Diptychon aus Bildern und Texten. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-5664-9

[img]
Preview
PDF
MLC09_Digi-USB.pdf - Published Version

Download (1MB)

Abstract

Aus gutem Grund hat sich die Kunstkritik angesichts von Jeff Walls künstlerischem OEuvre in besonderer Weise für Strategien der Inszenierung interessiert. Doch sollte die Ästhetik inszenierter Fotografie nicht allein anhand von Walls fotografischen Großtableaus diskutiert werden. Es ist vielmehr jene Vielzahl von Texten, die der Fotograf als Kunstkritiker und Interviewpartner fortgesetzt veröffentlicht, die als zweite, gleichberechtigte Seite eines Diptychons aus Bildern und Texten ernstgenommen werden muss. Eine Kritik der von Wall verfolgten Strategie der Inszenierung verlangt daher, wie Steffen Siegel in seinem Essay zeigt, zwei aufeinander bezogene Wahrnehmungsweisen: Betrachtung und Lektüre.

Item Type: Book
Creators:
CreatorsEmailORCID
Siegel, SteffenUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Editors:
EditorsEmailORCID
Blamberger, GünterUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Boschung, DietrichUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Corporate Creators: Internationales Kolleg Morphomata
URN: urn:nbn:de:hbz:38-82354
["eprint_fieldname_local_series" not defined]: Morphomata Lectures Cologne
Publisher: Wilhelm Fink Verlag
ISBN: 978-3-7705-5664-9
Volume: 9
Subjects: The arts
Photography and photographs
Uncontrolled Keywords:
KeywordsLanguage
Wall, JeffGerman
KunstGerman
RezeptionGerman
SchrifttumGerman
Inszenierte FotografieGerman
Faculty: Faculty of Arts and Humanities
Divisions: Faculty of Arts and Humanities > Internationales Kolleg Morphomata
Language: German
Date: 2014
Full Text Status: Public
Related URLs:
Date Deposited: 25 May 2018 07:44
Funders: Bundesministerium für Bildung und Forschung
URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/8235

Downloads

Downloads per month over past year

Export

Actions (login required)

View Item View Item