Universität zu Köln

Großräumige Kartierung und Analyse von sternbildenden Molekülwolken im Galaktischen Molekularen Ring

Brüll, Martin (2004) Großräumige Kartierung und Analyse von sternbildenden Molekülwolken im Galaktischen Molekularen Ring. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (14Mb) | Preview
    [img]
    Preview
    PDF
    Download (14Mb) | Preview

      Abstract

      Im inneren Bereich der Milchstraße befindet sich zwischen 4 und 7 kpc Galaktischen Radius ein breiter Torus aus molekularem Gas um das Galaktische Zentrum herum, der sogenannte "Galaktische Molekulare Ring" (GMR). Etwa 70% der Sternentstehungsaktivität unserer Heimatgalaxie findet innerhalb dieses Ringes statt. Um die physikalischen Eigenschaften und ihre Variationen im Molekularen Ring zu studieren, haben wir am "Kölner Observatorium für SubMillimeter Astronomie" (KOSMA) ausgewählte Bereiche des GMR in CO3-2, CO2-1 und 13CO2-1 erstmalig großräumig kartiert. Zur Datenreduktion wurde in dieser Arbeit eine automatisierte Routine entwickelt, die eine Stehwellenreduktion und eine Datenselektion beinhaltet. Aufgrund der Größe des Datensatzes konnten einige frühere Untersuchungen von Teilregionen innerhalb der Regionen des vorliegenden Datensatzes neu bewertet werden. Zur Analyse der Wolkenstruktur habe ich die Delta-Varianz-Analysemethode verwendet. Neben der klassischen Anwendung auf Karten integrierter Intensität habe ich erstmalig eine Kanalkarten-Delta-Varianz-Analyse durchgeführt. Schließlich konnte ich zeigen, daß mit Hilfe der Delta-Varianz von Datenkuben verschiedener Moleküllinien die relativen Intensitäten auf unterschiedlichen Größenskalen untersucht werden können. In einem weiteren Teil der Arbeit befasse ich mich mit der statistischen Analyse der relativen Intensitäten der untersuchten Moleküllinien. Diese Analyse zeigt im Bereich der Sternentstehungsregionen ähnliche Ergebnisse, wie bisher vereinzelt durchgeführte Untersuchen an zentralen Regionen anderer Quellen. Aufgrund der großen Anzahl der untersuchten Sternentstehungsgebiete ist dies ein bedeutendes Ergebnis für die Sternentstehungstheorie. Ferner untersuche ich die Variation der physikalischen Parameter innerhalb der gesamten beobachteten Wolken. Es konnten keine prinzipiellen Abhängigkeiten der physikalischen Parameter vom Ort innerhalb des Molekularen Rings festgestellt werden.

      Item Type: Thesis (PhD thesis)
      Translated abstract:
      AbstractLanguage
      In the inner part of the Milky Way, between 4 and 7 kpc Galactic Radii, a huge torus of molecular gas is present, the "Galactic Molecular Ring" (GMR). About 70% of the star-forming activity in our Galaxy is located within this ring. To study the physical properties and their variation in the Molecular Ring, we conducted for the first time a large-scale survey of CO3-2, CO2-1 and 13CO2-1 at the "Kölner Observatorium für SubMillimeter Astronomie" (KOSMA). To reduce the data, an automatic routine was developed, which performes a standing-wave reduction and a data-selection. Due to the huge size of the dataset, I was able to reevaluate some former analysis-results of parts of the covered regions. To analyse the cloud-structure, I used the Delta-variance-analysis method. Beneath the classical analysis of maps of integrated intensity, I performed for the first time a channel-map Delta-variance analysis. In the end I was able to show, that with the Delta-variance method one could as well analyse the line ratios on different length-scales. In a further part of this work, I dealed with the statistical analysis of the relative intensity of the observed molecular lines. This analysis shows in the area of star-forming regions similar results as was partly shown in the past for the central regions of other sources. On the basis of the huge quantity of star-forming regions, this is an important result for the theorie of star-formation. I further studied the variation of the physical parameters within the whole clouds. In principle, I found no dependence of the physical parameters by the location within the Molecular Ring.English
      Creators:
      CreatorsEmail
      Brüll, Martinmartin.bruell@web.de
      URN: urn:nbn:de:hbz:38-15746
      Subjects: Physics
      Uncontrolled Keywords:
      KeywordsLanguage
      Astrophysik , Sternentstehung , Strukturanalyse , ISM , Interstellares MediumGerman
      astrophysics , starformation , structure analysis , ISM , interstellar mediumEnglish
      Faculty: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
      Divisions: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät > I. Physikalisches Institut
      Language: German
      Date: 2004
      Date Type: Completion
      Date of oral exam: 05 December 2004
      Full Text Status: Public
      Date Deposited: 03 Nov 2005 08:47:41
      Referee
      NameAcademic Title
      Stutzki, JürgenProf. Dr.
      URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/1574

      Actions (login required)

      View Item