Universität zu Köln

Wasserversorgung und Verwundbarkeit in der Megastadt Delhi / Indien

Selbach, Veronika (2008) Wasserversorgung und Verwundbarkeit in der Megastadt Delhi / Indien. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (41Mb) | Preview

    Abstract

    Die vorliegende Dissertation untersucht die Verwundbarkeit der Einwohner Delhis, Indien, im Zusammenhang mit ihrer taeglichen Versorgung mit Trink- und Brauchwasser. Auf der einen Seite steht dabei die Bereitstellung und Zuteilung von Wasser durch das staedtische Versor-gungsunternehmen und resultierende Versorgungsluecken im Mittelpunkt der Forschung. Auf der anderen Seite wurden die verschiedenen Strategien und Handlungsroutinen der Haus-halte in Abhaengigkeit von den ihnen zur Verfuegung stehenden Ressourcen untersucht. Durch die Kombination der beiden Seiten ließ sich fuer die betroffenen Haushalte das Ausmaß der Verwundbarkeit ermitteln. Unter Beruecksichtigung der Beurteilung der Situation von Seiten der befragten Personen wurden darueber hinaus verschiedene Verwundbarkeitstypen ausge¬wiesen. Basierend auf der von Giddens konzipierten gesellschaftlichen Theorie zu Hand¬lung, Struktur und Strukturation, die von Werlen in der sozialgeographischen Forschung uebernommen wurde, gelang es, die Perspektive von einer externen und internen Seite von Verwundbarkeit aufzuheben. Verwundbarkeit wird hier vielmehr ueber die durch Interaktionen verbundenen Handlungsbedingungen definiert. Diese werden ueber die Interaktionsformen Macht, Kommunikation und Sanktion sowie absichtsvolle und nicht-absichtsvolle Handlungsfolgen einerseits erhalten, andererseits aber auch transformiert. Dadurch wird Verwundbarkeit zu einem dynamischen Konzept, aus dem einige Haushalte gestaerkt, andere geschwaecht hervorgehen. Vor diesem Hintergrund schließt die Arbeit mit einem Hinweis auf zukuenftige Forschungsarbeiten.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Translated abstract:
    AbstractLanguage
    The thesis investigates the vulnerability of the inhabitants of Delhi, India, in respect to their daily water supply situation. On the one hand, it focuses on the provision of water by the municipal water supplier and resulting gaps. On the other hand, the different strategies and routines established by households were investigated regarding the resources the households could revert to. By combining both sides, the degree of vulnerability of the affected families was ascertained. Taking the personal review of the interviewed persons into account, different types of vulnerability were established. Mainly based on Giddens� concept of action, structure and structuration and Werlen�s adaptation of this theory in social geography, the external and internal sides of vulnerability were dissolved and rather understood as interaction between the single social practices. These are reconstructed and transformed via the three different types of interaction: power, communication and sanction as well as intended and unintended consequences of action. Hence vulnerability represents a dynamic concept: some households are strengthened others debilitated. Against this background the thesis results in a recommendation for future research issues.English
    Creators:
    CreatorsEmail
    Selbach, Veronikav.selbach@uni-koeln.de
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-28605
    Subjects: Geography and travel
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Wasserversorgung , Verwundbarkeit, Megastadt, Delhi, IndienGerman
    Watersupply , Vulnerability , Megacity , Delhi , IndiaEnglish
    Faculty: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät > Geographisches Institut
    Language: German
    Date: 2008
    Date Type: Completion
    Date of oral exam: 13 October 2008
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 29 Oct 2009 11:10:40
    Referee
    NameAcademic Title
    Kraas, FraukeProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/2860

    Actions (login required)

    View Item