Universität zu Köln

Musikpädagogik in Nordkorea

Chang, Mi-Kyung (2015) Musikpädagogik in Nordkorea. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (10Mb) | Preview

    Abstract

    Diese Arbeit beschreibt und analysiert die Entwicklung der Musikpädagogik in Nordkorea. Einerseits hat Musik hier keinerlei künstlerische Autonomie, da sie primär in den Dienst der Ideologievermittlung gestellt wird, um so Loyalität für den jeweiligen Machthaber zu generieren. Charakteristisch dafür ist der oft verwendete Ausdruck „Musikpolitik“, typisch für die Instrumentalisierung der Musik sind daher gerade die Lieder, die dazu dienen, die Familie Kim zu verherrlichen. Andererseits gibt es jedoch auch eine intensive Musikerziehung, die großen Wert auf technische Fertigkeiten legt, womit das Regime seine Leistungskraft illustrieren möchte.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Creators:
    CreatorsEmail
    Chang, Mi-Kyunghaanarin@hotmail.de
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-62485
    Subjects: Music
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Musikpädagogik in NordkoreaGerman
    Faculty: Humanwissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Erziehungswissenschaftliche Fakultät > Seminar für Musik und ihre Didaktik
    Language: German
    Date: 20 July 2015
    Date Type: Publication
    Date of oral exam: 08 April 2015
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 24 Aug 2015 11:17:51
    Referee
    NameAcademic Title
    Ott, ThomasProf. Dr.
    Schneider, ReinhardProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/6248

    Actions (login required)

    View Item