Universität zu Köln

Die Spaltung im Zivilprozeß: Partielle Gesamtrechtsnachfolge im Spannungsfeld zwischen Umwandlungs- und Prozeßrecht

Reiß, Jana (2010) Die Spaltung im Zivilprozeß: Partielle Gesamtrechtsnachfolge im Spannungsfeld zwischen Umwandlungs- und Prozeßrecht. PhD thesis, Universität zu Köln.

[img]
Preview
PDF
Download (839Kb) | Preview

    Abstract

    Die Arbeit beschäftigt sich mit den im Umwandlungsgesetz nicht geregelten prozessualen Konsequenzen einer Spaltung, wobei die drei Spaltungsarten Aufspaltung, Abspaltung und Ausgliederung jeweils gesondert betrachtet werden. Zunächst wird zu den wichtigen materiellen Vorfragen der Rechtsnatur der partiellen Gesamtrechtsnachfolge bei Spaltungen und der Rechtsnatur der in § 133 Abs. 1 UmwG angeordneten Haftung Stellung genommen. Im zweiten Teil der Arbeit werden die prozessualen Konsequenzen einer Spaltung im laufenden Verfahren bzw. nach Eintritt der Rechtskraft abgehandelt. Es wird festgestellt, dass der Vorrang der Prozessstandschaft vor einem Parteiwechsel auch bei der Spaltung gilt und ein Parteiwechsel nur dann eintritt, wenn der übertragende Rechtsträger im Zuge der Gesamtrechtsnachfolge untergeht. Von besonderer Bedeutung ist die Schuldnachfolge aufgrund Spaltung im laufenden Verfahren bzw. nach Rechtskraft eines Urteils. Das prozessuale Interesse des klagenden Gläubigers bezieht sich auf das gesamte zu Prozessbeginn für die Schuld haftende Vermögen und nicht lediglich auf die streitgegenständliche Schuld. Um dem vom Umwandlungsgesetzgeber gewollten und in § 133 UmwG zum Ausdruck gebrachten Gläubigerschutz auch prozessual gerecht zu werden, müssen diejenigen an der Spaltung beteiligten Rechtsträger, die nicht Partei des Rechtsstreits sind, aber für die Schuld mit haften, in jeder Verfahrenslage in den Prozess einbezogen werden können bzw. muss gegen diese jederzeit eine vollstreckbare Ausfertigung erteilt werden können.

    Item Type: Thesis (PhD thesis)
    Creators:
    CreatorsEmail
    Reiß, Janajana.reiss@web.de
    URN: urn:nbn:de:hbz:38-33477
    Subjects: Law
    Uncontrolled Keywords:
    KeywordsLanguage
    Partielle Gesamtrechtsnachfolge , Zivilprozeß , Spaltung , Umwandlungsrecht , UmwandlungsgesetzGerman
    Faculty: Rechtswissenschaftliche Fakultät
    Divisions: Rechtswissenschaftliche Fakultät > Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Europäische Privatrechtsentwicklung
    Language: German
    Date: 2010
    Date Type: Completion
    Date of oral exam: 23 December 2010
    Full Text Status: Public
    Date Deposited: 28 Mar 2011 11:53:13
    Referee
    NameAcademic Title
    Dauner-Lieb, BarbaraProf. Dr.
    URI: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/3347

    Actions (login required)

    View Item